„Spende statt Randale“ – Schüler spenden für kranke Kinder


24. August 2012 - 10:03 | von | Kategorie: Soziales | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

EuroJugendliche sind egoistisch, desinteressiert und bequem? Ganz offensichtlich nicht! Das Projekt „Spende statt Randale“ der Privaten Berufliche Schule Dr. Engel Darmstadt beweist, wie bewusst und aktiv junge Menschen sich für ihr soziales Umfeld einsetzen können, wenn man ihnen das schöne Gefühl zeigt, eigenverantwortlich und selbstbestimmt zu handeln. Der erste Erfolg des Projekts ist ein Scheck über 2.076 Euro für den Verein für krebskranke und chronisch kranke Kinder in Darmstadt. Berufsschülerinnen der Firma Merck werden ihn am 29. August persönlich in der Geschäftsstelle des Vereins überreichen. Weitere Unterstützung des Vereins soll folgen.

Die Idee hinter dem Projekt ist einfach – und wirkungsvoll. Ob Kaugummis unter den Tischen oder der Fahrstuhlknopf als Trophäe: Der Schule entstehen jährlich Kosten dadurch, dass Schuleigentum unachtsam oder mutwillig zerstört und beschädigt wird. Der Schulträger legt jährlich einen Betrag fest, der im Auftrag der Schüler einem guten Zweck zukommt. Aufwendungen für Schäden durch Vandalismus werden von diesem Spendenbetrag abgezogen. Je verantwortungsvoller die Schüler mit ihrer Umgebung umgehen, desto mehr Geld kann dem von ihnen selbst gewählten Empfänger gespendet werden.

So wird das Engagement für die Jugendlichen zur Ehrensache: Vom ursprünglichen Spendenbetrag von 2000 Euro für den Zeitraum von April bis Juli mussten 36 Euro verwendet werden, um Schmierereien zu entfernen. Daraufhin organisierten die Schülerinnen und Schüler selbstständig einen Kuchenverkauf, um den ursprünglichen Betrag sogar noch zu überbieten. So konnte die Spende auf 2.076 Euro erhöht werden, während sich Lehrer und Schüler über die willkommene Abwechslung vom klassischen Pausenbrot freuten.

Einige der Schülerinnen, die auch den Verkauf organisiert haben, werden den Scheck dem Geschäftsführer im Namen der ganzen Schule am 29. August um 16.00 Uhr in der Geschäftsstelle des Vereins übergeben. Das Projekt sieht für das Schuljahr 2012/2013 eine weitere Spende von bis zu 5000 Euro vor.

Die PBS Dr. Engel Darmstadt ist eine staatlich genehmigte Ersatzschule mit Berufsschule, Berufsfachschule, Höherer Berufsfachschule und Fachoberschule. Der Verein für krebskranke und chronisch kranke Kinder e.V. bietet kranken Kindern und ihren Eltern psychologische Unterstützung und entlastet die Familien finanziell und organisatorisch.

Quelle: PBS Dr. Engel Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,




Kommentar verfassen