Für Feuerwehr und Polizei ging es um die „Worscht“


17. August 2012 - 15:00 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

FeuerwehrFür Feuerwehr und Polizei ging es in der Nacht zum Freitag (17.08.2012) im wahrsten Sinne des Wortes um die „Worscht“. Feuer und Rauchentwicklung, ausgehend von einem Balkon im 3. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Heinheimer Straße in Darmstadt, wurde gegen 2.10 Uhr bei der Leitstelle der Feuerwehr gemeldet. Da die Tür zur Wohnung nicht geöffnet wurde, musste diese von der Berufsfeuerwehr, die mit einem Löschzug und im Schlepptau mit der Polizei ausgerückt war, geöffnet werden. Die schlafende Mieterin konnte geweckt werden und die Ursache war auch schnell gefunden und behoben. Eine auf einem noch eingeschalteten Elektrogrill vergessene und inzwischen mehr als ungenießbar gewordene Wurst hatte, hatte den nächtlichen Einsatz ausgelöst. Eine Nachbarin hatte den Rauch bemerkt und zunächst ebenfalls vergeblich versucht, mit der anderen Hausbewohnerin Kontakt aufzunehmen.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,




Kommentar verfassen