Gesundheitsforum im Marienhospital: Sägen am eigenen Ast


11. August 2012 - 11:06 | von | Kategorie: Tipp | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Marienhospital DarmstadtFast jeder kennt das: Nachts ist man plötzlich hellwach, weil der Partner nebendran lautstark „einen ganzen Wald absägt“. Doch das Schnarchen ist nicht nur lästig, sondern kann auch gesundheitsgefährdend sein. Dann nämlich, wenn der Schnarcher zusätzlich Atemaussetzer – die sogenannte Schlafapnoe – hat, die am Tage aufgrund des Sauerstoffmangels in der Nacht zu gefährlichen Konzentrationsschwächen und extremer Müdigkeit führen kann. Wie eine Schlafapnoe diagnostiziert wird, wie dem Schnarcher und den Angehörigen geholfen werden kann und welche verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten es gibt, das erläutert der Lungenfacharzt Dr. Andreas Forster auf dem nächsten „Gesundheitsforum im Marienhospital“ am Mittwoch, 15. August 2012 zum Thema „Sägen am eigenen Ast: Schnarchen und Schlafapnoe ernst nehmen.“ Der kostenlose Vortrag beginnt um 18.00 Uhr im Fortbildungsraum (5. OG) des Marienhospitals. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: ,




Kommentar verfassen