Schneller Fahndungserfolg nach Raubüberfall


3. August 2012 - 06:41 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PolizeiAm frühen Freitagmorgen (03.08.12) wurde ein 28-jähriger Darmstädter Opfer eines Straßenraubes. Der junge Mann befand sich gegen 01.10 Uhr im Bereich der Einmündung Bismarckstraße und Feldbergstraße, als er unvermittelt von drei Personen niedergeschlagen wurde. Nachdem das Opfer auf dem Gehweg lag, wurden ihm seine Geldbörse und das mitgeführte Handy geraubt. Ein aufmerksamer Zeuge konnte einen der Täter bis zum Klinikum verfolgen und zeitgleich die Polizei verständigen. Nachdem kurze Zeit später eine Streifenwagenbesatzung des 1. Polizeireviers vor Ort eintraf, versuchte sich der Tatverdächtige durch Flucht der bevorstehenden Festnahme zu entziehen. Der 16-jährige konnte von den Polizeibeamten jedoch im Rahmen der Nacheile festgenommen und dem Gewahrsam zugeführt werden. Die Ermittlungen bezüglich der noch unbekannten Mittäter werden durch die Ermittlungsgruppe Darmstadt City weitergeführt. Das Opfer wurde bei dem Überfall leicht verletzt und konnte nach ambulanter Versorgung vor Ort seinen Heimweg antreten.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , ,




Kommentar verfassen