Dachgeschossbrand in der Heimstättensiedlung


23. Juni 2012 - 16:10 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

FeuerwehrAm Samstag (23.06.12) in den frühen Morgenstunden meldete sich eine Anwohnerin aus der Darmstädter Heimstättensiedlung über Notruf und teilte einen Wohnhausbrand mit. Bei Eintreffen der Polizei und der Feuerwehr nur wenige Minuten nach Mitteilung stand bereits der ganze Dachstuhl der Doppelhaushälfte in Flammen. Alle Bewohner des Hauses, die im Erdgeschoss geschlafen hatten, sowie die Anruferin konnten das Haus unverletzt verlassen und kamen bei Freunden und Bekannten unter. Über die Brandursache liegen derzeit keine Hinweise vor. Die Kriminalpolizei hat diesbezüglich die Ermittlungen übernommen. Im Einsatz vor Ort waren die Berufsfeuerwehr Darmstadt, die Freiwillige Feuerwehr Innenstadt, das Deutsche Rote Kreuz und Beamte des 2. Polizeirevieres. Der vorläufig geschätzte Sachschaden beläuft sich auf 110.000 Euro.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , ,




Kommentar verfassen