Sommernachtskonzert unter Sternen


13. Juni 2012 - 07:04 | von | Kategorie: Kultur | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Freilichtbühne Seeheim - Bild: filmseher.deAm Samstag, den 16. Juni 2012, findet in der Freilichtbühne Seeheim-Jugenheim das diesjährige LIONS-Sommernachtskonzert mit dem Darmstädter Sinfonieorchester der Akademie für Tonkunst statt. Unter der Leitung von Linda Horowitz werden Werke von Mozart, Bizet, Lehar, Verdi und anderen vorgetragen. Der Gewinn der Veranstaltung wird für einen guten Zweck gespendet.

Die Freilichtbühne liegt auf dem Gelände des Schuldorf Bergstraße in Seeheim-Jugenheim, Einlass ist ab 20 Uhr, Beginn um 20.00 Uhr. Bei Regen findet das Konzert im direkt angrenzenden Großen Saal statt. Karten gibt es für 12,- Euro (Abendkasse: 16,- Euro) an allen bekannten Vorverkaufsstellen, zum Beispiel bei Fritz Tickets in Darmstadt (Grafenstraße 31), in der Musikbox im Kaufhaus Ganz (Bensheim, Hauptstraße 56), bei der Buchhandlung Zabel in Jugenheim (Ludwigstraße 4a) und an allen weiteren ztix-Vorverkaufsstellen (www.ztix.de), Tickettelefon: 06151 / 270927. Unter www.filmseher.de können die Karten auch direkt online gekauft und ausgedruckt werden. Das vollständige Programm dieser Saison mit Open Air Kino und Live-Veranstaltungen sowie viele weitere Informationen gibt’s im Internet unter www.filmseher.de.

Programm LIONS-Sommernachtskonzert:
– W.A. Mozart Ouverture „Titus “ KV 621
– W.A. Mozart Allegro und Andantino aus Konzert für Flöte und Harfe in C dur K.V. 299
Flöte: JooHyun Choi, Harfe: Sophie Schaffer
– W.A. Mozart aus Die Zauberflöte “Der Hölle Rache kocht in meinem Herzen”, Königin der Nacht, Sopran: Maria Hanselmann
– Georges Bizet – Allegro vivo und Allegro vivace (Sätze 1 und 3) aus Symphony #1

——————Pause—————-

– Witold Lutoslawski Mini Overture for Brass Quintet
– Jack End Three Salutations for Brass Quintet, „BlechAkademie Darmstadt“
– Franz von Suppe Overtüre Dichter und Bauer
– Franz Lehar aus Land des Lächelns “Dein ist mein ganzes Herz”, Sou-Chong – Tenor: Yichao Wang
– Pietro Mascagni aus “Intermezzo Sinfonico” Cavalleria Rusticana
– Giuseppi Verdi aus La Traviata Brindisi „Libiamo, libiamo ne’ lieti calici“, Alfredo: Yichao Wang, Violetta: Maria Hanselmann

Quelle: Filmseher Kulturmanagement OHG

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , , ,




Kommentar verfassen