Darmstädter Hortkinder tragen ihre eigene „Fußball-Europameisterschaft“ aus


2. Juni 2012 - 05:53 | von | Kategorie: Jugend | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

FussballNicht nur in Polen und der Ukraine findet die Fußball-Europameisterschaft in diesem Jahr statt, auch in Darmstadts Kinderhorten beherrschen Trainingscamps und Vorrundenspiele zurzeit den Alltag. Zum fünften Mal, immer in Anlehnung an eine EM oder WM der „Großen“, machen sich auch die Nachwuchsstars unter den Darmstädter Hortkindern fit für den grünen Rasen, auf dem sie ihre ganz persönliche Meisterschaft austragen.

Inzwischen ist die Teilnahme an den Meisterschaften zur Ehrensache geworden: Ihr Hort soll auf jeden Fall gewinnen. Inzwischen nehmen zwölf von 17 Kinderhorten der Wissenschaftsstadt Darmstadt an dem Turnier teil. Wenn alle Vorrunden-Spiele an den Nachmittagen in den Horten ausgetragen wurden, treffen sich rund 150 Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren und eine wachsende Fangemeinde im Bürgerpark zur großen Finalrunde. In diesem Jahr war es am Freitag (1. Juni) soweit: Jugenddezernentin Barbara Akdeniz eröffnete die Finalrunde der Hortkinder um 14:30 Uhr an.

„Mädchen und Jungs, kleinere und größere Kinder mit mehr oder weniger sportlichen Ambitionen – sie alle treffen sich zum gemeinsamen Fußballspiel und tragen ihre eigene Meisterschaft nach dem Vorbild der Großen aus. Das ist auch für mich als Fußballfan etwas ganz Besonderes. Die Verbindung von Sport und Spiel fördert Teamgeist, Bewegungsfähigkeit und Motorik unserer Kinder und erinnert sie daran, wie viel Spaß Bewegung macht. Dabei sein ist bei diesem Turnier der Hortkinder immer noch wichtiger als gewinnen“, erläutert die Jugend- und Sozialdezernentin Barbara Akdeniz.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , ,




Kommentar verfassen