Huch, eine Stadtbibliothek! – Veranstaltungen der Stadtbibliothek zum Jugend- und Kinderbuchfestival


7. Mai 2012 - 13:31 | von | Kategorie: Jugend | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

BuchAnlässlich des 2. Jugend- und Kinderliteraturfestivals „Huch, ein Buch!“ bietet die Stadtbibliothek Darmstadt im Justus-Liebig-Haus zwei Veranstaltungen für Schulklassen.
Am Donnerstag, 10. Mai 2012, liest um 11 Uhr Katja Brandis in der Kinder- und Jugendabteilung aus ihrem Roman „Ruf der Tiefe“. Der Zukunfts-Thriller besticht durch seine interessanten, vielschichtigen Charaktere und durch seine faszinierende Kulisse – die Unterwasserwelt.
Am Freitag, 11. Mai 2012, gibt es zwischen 9 und 13 Uhr die „Lebende Bibliothek“: Menschen stellen jeweils ein Buch zu einem gesellschaftlichen, kulturellen oder religiösen Vorurteil dar. Im Gespräch können sich Schüler informieren, mit Vorurteilen auseinandersetzen, sie hinterfragen und damit abbauen. Die „Lebende Bibliothek“ basiert auf einer dänischen Jugendinitiative „Stop the Violence“ mit dem Ziel, Vorurteilen und daraus resultierender Gewalt rechtzeitig vorzubeugen.
Die Bücher der 12 Autoren aus ganz Deutschland stehen vom 8. bis 11.Mai auf dem Ausstellungsregal „LeseTipps für BücherKids“ in der Kinder- und Jugendabteilung im Justus-Liebig-Haus zum Anschauen und Durchblättern bereit und können ab 12. Mai 2012 entliehen werden.
Bücher zur „Lebenden Bibliothek“ mit Informationen zu vorurteilsbelasteten Themen wie zum Beispiel Suchterkrankungen, Homosexualität und Fremdenfeindlichkeit sind „Auf der Brücke“ zusammengestellt.

Die Hauptstelle der Stadtbibliothek im Justus-Liebig-Haus, Große Bachgasse 2 hat offen: dienstags von 9 Uhr bis 19 Uhr, mittwochs und freitags von 10 Uhr bis 17 Uhr, donnerstags von 10 Uhr bis 19 Uhr und samstags von 10 Uhr bis 15 Uhr. Montags ist geschlossen.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , ,




Kommentar verfassen