Von Schopfi lernen: Vivarium gibt einen Kinderzooführer heraus


20. März 2012 - 07:42 | von | Kategorie: Jugend, Umwelt | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Schopfmakak - Bild: Vivarium Darmstadt / Thomas BeckerDer neue, 40 Seiten starke Kinderzooführer des Zoos Vivarium hat leicht verständliche Textbeiträge, eine gut leserliche Schrift und anschauliche Bilder. Ein Besuch im Zoo Vivarium mit Unterstützung des Kinderzooführers ermöglicht den Kindern, die Natur und Tiere hautnah zu erleben und zu verstehen: Schopfmakak Schopfi begleitet sie durch das Heft und gibt lehrreiche Informationen und Hinweise. Das neue Wissen kann gleich beim Kreuzworträtsel getestet werden. Auch zum Ausmalen gibt es Tier-Malvorlagen. Die Textbeiträge und Zeichnungen haben Zoopädagoge Frank Velte und Jugendliche im Freiwilligen Sozialen Jahr gemeinsam entwickelt. „Für die weitere Umsetzung des Projektes fehlte es jedoch bisher an den finanziellen Mitteln für die professionelle Gestaltung und den Druck des Kinderzooführers. Daher gilt unser ganz großer Dank der Bürgerstiftung Darmstadt, die dieses Projekt jetzt durch eine großzügige finanzielle Unterstützung erst möglich gemacht hat“, hob Stadträtin und Baudezernentin Brigitte Lindscheid bei der Vorstellung des Kinderzooführers am Montag (19.03.2012) hervor.

Dr. Jan Sombroek, Mitglied des Vorstandes der Bürgerstiftung, betonte: „Der Zoo Vivarium Darmstadt ist ein beliebter Anziehungspunkt für Familien in Darmstadt und in der Region. Deshalb war es für die Bürgerstiftung Darmstadt ein Vergnügen, den neuen Kinderzooführer zu unterstützen.“

Der Kinderzooführer ist ab sofort zu einem Preis von zwei Euro an der Kasse im Zoo Vivarium erhältlich.

Bild: Vivarium Darmstadt / Thomas Becker
Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , ,




Kommentar verfassen