Darmstädter Qualitätskompost von der Kompostanlage


17. März 2012 - 06:09 | von | Kategorie: Tipp | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

RoseDie Kompostanlage des Eigenbetriebs für kommunale Aufgaben und Dienstleistungen (EAD) in Darmstadt-Kranichstein, Eckhardwiesenstraße 25, bietet hochwertigen und gütegesicherten Kompost an, der aus Bioabfällen der Stadt Darmstadt direkt in der Kompostanlage hergestellt wird.

Das Kompostmaterial dient als Humus- sowie Nährstofflieferant und eignet sich zur Verbesserung der Bodeneigenschaften. Je nach Nährstoffgehalt ist ausgereifter Kompost ein vollwertiger Dünger und kann so den Einsatz chemischer Düngemittel ersetzen. So wird das Grundwasser auch nicht durch Überdüngung mit Kunstdünger belastet. Die organische Substanz im Humus hingegen dient als Nährstoffspeicher und sorgt für eine permanente Nährstoffversorgung der Pflanzen. Gerade in Regionen mit sandigen Böden und geringem Wasserrückhaltevermögen beeinflusst der Humusanteil im Kompost die Wasserrückhaltung und den Wasserhaushalt des Bodens nachhaltig positiv. Das wiederum sorgt für besseres Pflanzenwachstum.

Die Kompostanlage ist montags bis freitags von 8 Uhr bis 16 Uhr und samstags von 8 Uhr bis 12 Uhr geöffnet.

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: ,




Kommentar verfassen