Mit neuen Sponsoren und Kooperationspartnern startet das Umweltdiplom 2012: 203 Veranstaltungen für Schülerinnen und Schüler der vierten bis sechsten Klassen


15. Februar 2012 - 12:17 | von | Kategorie: Jugend, Umwelt | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

SonnenblumeDas Umweltdiplom startet 2012 mit neuen Sponsoren und neuen Kooperationspartnern: Vom 5. März bis zu den Sommerferien können Darmstädter Schülerinnen und Schüler der vierten bis sechsten Klassen an sehr unterschiedlichen und informativen Veranstaltungen teilnehmen. Rund 30 Kooperationspartner aus Unternehmen und behördlichen Einrichtungen, naturnahen Verbänden, Vereinen und Initiativen bieten Aktionen im naturwissenschaftlichen, landwirtschaftlichen, botanischen, künstlerischen und kreativen Bereich an, die sich an den Fragen und Interessen der Kinder zwischen zehn und zwölf Jahren orientieren. Bei insgesamt 203 Veranstaltungen können Kinder zeigen, dass sie aufgeweckte Forscher und begeisterte Entdecker, geduldige Tüftler und ideenreiche Künstler sein können. Wer mindestens sechs Veranstaltungen besucht, erhält im September das Umweltdiplom: Die Urkunden und ein kleines Präsent werden am 25. August 2012 bei der Umweltinformationsbörse auf dem Luisenplatz verliehen.

„Die Wissenschaftsstadt Darmstadt tritt dabei als Koordinatorin auf. Das Umweltdiplom stellt entscheidende Weichen dafür, dass sich Schülerinnen und Schüler mit der breiten Palette der Umweltphänomene vor der eigenen Haustür vertraut machen können. Das Ziel bleibt seit 2003 das Gleiche: Absicht war und ist es, junge Menschen mit dem Nachhaltigkeitsgedanken vertraut zu machen. Die Veranstalter helfen dabei, dass sich Kinder mit ökologischen Fragestellungen beschäftigen können und mit der näheren Umwelt in Kontakt kommen. Ich danke den neuen Kooperationspartnern Tierhilfeverein Kellerranch e.V. aus Weiterstadt, dem Naturschutzbund Deutschland und der Hofgut Oberfeld Landwirtschaft AG, die die Themen artgerechte Tierhaltung, Exkursionen durch das Messeler Hügelland und den natürlichen Umgang mit Pferden aufgreifen“, hob Umweltdezernentin Brigitte Lindscheid bei der Vorstellung des Programms für das Jahr 2012 hervor.

Ihr Dank galt auch den neuen Sponsoren Bauverein AG, BauNatour, Darmstadt Marketing GmbH, Darmstädter Privatbrauerei GmbH, Döhler GmbH, EAD und HEAG Holding AG und den beständigen Sponsoren HSE, Fraport AG, Sparkasse Darmstadt, Merck KGaA, pala-Verlag und inek Solar AG, die dem Projekt bereits seit Jahren die Treue halten.

Dank der Sponsoren ist es dieses Jahr wieder gelungen, eine Broschüre aufzulegen, die alle 203 Veranstaltungen auflistet. Die Broschüre wird heute und morgen an die Darmstädter Schulen ausgeliefert, die diese dann an die Klassen 4 bis 6 ausgeben. Ab dem 22. Februar 2012 können sich interessierte Kinder wieder im Internet für ihre Wunschveranstaltungen anmelden.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,




Kommentar verfassen