HSE-Vorstand: Setzen uns weiterhin für sachgerechte Lösung für den Konzern ein


14. Februar 2012 - 13:57 | von | Kategorie: Wirtschaft | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

HSE LogoDer Vorstand der HSE wirbt in der Debatte um den zum Kauf stehenden 40-Prozent-Anteil der E.on weiterhin für konstruktive Gespräche aller Beteiligten: „Wir wollen für unseren Konzern eine sachgerechte Lösung, um den begonnenen Darmstädter Weg weitergehen zu können. Für unsere geplanten Investitionen von über einer Milliarde Euro in erneuerbare Energieerzeugung brauchen wir einen kapital- und wissenskräftigen Partner. Darüber werden wir das konstruktive Gespräch mit der Stadt und den anderen Anteilseignern weiterhin suchen“, heißt es in einer Erklärung des HSE-Vorstandes, die am Dienstagmittag (14.02.12) in Darmstadt veröffentlicht wurde.

Quelle: HEAG Südhessische Energie AG (HSE)

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: ,




Kommentar verfassen