Eislaufen auf dem Woog: Samstag und Sonntag ist die Eisfläche von 10 bis 17 Uhr offen


9. Februar 2012 - 13:10 | von | Kategorie: Sport | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Eis auf dem Woog„Erstmals seit 1994 steht der Woog wieder zum Eislaufen zur Verfügung. Am Wochenende öffnet der Naturbadesee seine Pforten und freut sich auf Schlittschuhgäste. Wir reagieren damit auf die frostigen und eisigen Temperaturen und das daraus resultierende Jahrhundert-Eis und auf Anfragen aus der Bevölkerung“, kündigt Bürgermeister und Sportdezernent Rafael Reißer an.

Am Samstag und am Sonntag (11. und 12. Februar 2012 ) öffnet das Bäderpersonal den zugefrorenen Naturbadesee, Eingang Heinrich-Fuhr-Straße 20, von 10 bis 17 Uhr. Auch der Kioskpächter öffnet für dieses Ereignis und bietet Verpflegung an.

Die Eisdicke betrug am gestrigen Mittwoch (08.02.12) 19 bis 20 Zentimeter, dies ergaben Messungen der Berufsfeuerwehr, die auf dem Eis des Badesees eine Rettungsübung abgehalten hat. Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft gibt bei stehenden Gewässern einen Richtwert von mindestens 15 Zentimetern an. Bei fließenden Gewässern, wie Bächen und Flüssen, sollte das Eis sogar 20 Zentimeter dick sein. „Auch wenn wir am Wochenende Personal vor Ort haben, muss allen Besuchern klar sein, dass das Betreten der Eisfläche auf eigene Gefahr erfolgt und dass das Betreten von Eisflächen immer mit Gefahren verbunden sein kann“, betont Reißer.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,




Kommentar verfassen