Darmstadts OB Jochen Partsch zum Antrittsbesuch im Kreis Bergstraße


8. Dezember 2011 - 09:29 | von | Kategorie: Politik | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Zum Antrittsbesuch im Kreis Bergstraße: Jochen Partsch Oberbürgermeister Darmstadt (links) zu Gast bei Landrat Matthias WilkesDie Wissenschaftsstadt Darmstadt und der Kreis Bergstraße wollen zusammenrücken. Beim Antrittsbesuch im Heppenheimer Landratsamt konnte der Darmstädter Oberbürgermeister Jochen Partsch mit Landrat Matthias Wilkes in einigen Punkten eine gemeinsame Stoßrichtung vorgeben. „Neben der Tatsache, dass in Darmstadt eine grün-schwarze und an der Bergstraße eine schwarz-grüne Koalition regiert, wollen wir uns auch bei Themen wie der künftigen Trassenführung der ICE-Neubaustrecke enger abstimmen. Eine Anbindung Darmstadts wie auch der Bergstraße und Heidelbergs entsprechend der Initiative des Bergsträßer Landrats aus dem Jahr 2008 („Wissenschaftsshuttle“) ist für mich unablässig bei der Planung“, fasst Wilkes das 4-Augen-Gespräch zusammen. Zusammen mit den Partnern in der Region soll im neuen Jahr hierzu eine gemeinsame Position im Detail erarbeitet und vorgestellt werden.

Wilkes und Partsch sprechen sich ebenfalls für eine Kooperation der Verkehrsverbünde Rhein-Main und Rhein-Neckar aus, um ein durchgehendes S-Bahn-Konzept zu erreichen. Das mit der Energiewende aufgerufene Thema der Elektromobilität wurde anhand der Präsentation der Solardraisine auf der Überwaldbahn als Grundlage für eine Weiterentwicklung besprochen.

Quelle & Bild: Landratsamt Kreis Bergstraße

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , ,




Kommentar verfassen