Kinder haben was zu sagen! – Die Foyer Galerie im Stadthaus zeigt die Ausstellung „Kinderrechte“


7. Dezember 2011 - 06:54 | von | Kategorie: Ausstellung | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Zu Ehren der Darmstädter Kinder zeigt die Foyer Galerie im Stadthaus in der Frankfurter Straße die Ausstellung „Kinderrechte“. Die Ausstellung, die bis zum 30. Dezember 2011 zu sehen ist, beinhaltet Ergebnisse des Weltkindertags und die Resultate eines Workshops zum Thema Kinderrechte. Kinder hatten die Möglichkeit, ihre Wünsche, Meinungen und Interessen verbal zu äußern – diese Äußerungen sind jetzt zu hören. Fotos einzelner Kinder und ihrer Gefühle bereichern die Ausstellung zusätzlich.

„Kinder befassen sich schon in ihren jungen Jahren mit wichtigen Thematiken. Beispielsweise ist ihnen die Umwelt ein sehr großes Anliegen. Sie ärgern und beschweren sich über herumliegende Bierdosen und Kippen oder auch Hundekot auf Grünflächen und Spielplätzen.

Die Ausstellung „Kinderrechte“ stellt die Meinungen der Kinder in den Fokus, nimmt ihre Ansichten und Vorstellungen ernst“, erläuterte Sozialdezernentin Barbara Akdeniz. Kinder drücken ihre Haltung und Meinung über Gefühle, Mimik und Geschichten aus. Erwachsene sind aufgefordert, ganz genau hinzuschauen und hinzuhören. Und so lädt die Ausstellung zum Schauen und Erleben, zum Suchen, Entdecken und Genießen ein.

Am 21.September 1954 begann die offizielle Geschichte des Weltkindertages damit, dass die Staatengemeinschaft die UNICEF beauftragte, einen weltweiten „Kindertag“ einzuführen. Verfolgt wurden damit drei entscheidende Ziele. Zum einen die Förderung der Freundschaft unter den Kindern und Jugendlichen, mehr Einsatz für Kinderrechte und entscheidend die Verpflichtung der Regierungen, öffentlich die Arbeit des Kinderhilfswerkes der Vereinten Nationen UNICEF zu unterstützen. Seither wird der Weltkindertag in mehr als 145 Staaten gefeiert. In Deutschland wurde der Weltkindertag auf den 20. September festgelegt.

Die Ausstellung „Kinderrechte“ kann bis zum 30. Dezember 2011 im Stadthaus in der Frankfurter Straße 71 besucht werden. Öffnungszeiten sind: montags bis donnerstags zwischen 7 Uhr und 18 Uhr und freitags bis 15:30 Uhr.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , ,




Kommentar verfassen