Gemeinsames Konzert des Kammerorchesters an der TU Darmstadt und des Frauenchores der Edith-Stein-Schule Darmstadt


23. November 2011 - 07:15 | von | Kategorie: Kultur | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

JohanneskircheMusik zum Thema „Licht und Hoffnung“ steht im Mittelpunkt der nächsten Konzerte des Kammerorchesters an der TU Darmstadt, das in diesem Jahr sein 30-jähriges Bestehen feiert. Unter der Leitung von Andreas Hotz arbeitet das Ensemble erstmals mit dem Frauenchor der Edith-Stein-Schule Darmstadt zusammen. Auch für den Chor, der zum ersten Mal als reiner Frauenchor auftritt, ist dieses Projekt somit eine Premiere. Zu hören sein werden die „Messe des Pêcheurs de Villerville“ von Gabriel Fauré und André Messager sowie „Litanies à la vierge noire“ von Francis Poulenc. Beide Werke sind wunderbare Beispiele französischer Chor- und Orchesterliteratur und handeln von der Hoffnung auf die Barmherzigkeit Gottes. Auch die 2. Sinfonie in D-Dur, op. 36, von Ludwig van Beethoven entstand im Zeichen der Hoffnung Alle Sätze klingen froh und lebensbejahend – Ausdruck der Hoffnung Beethovens auf eine mögliche Heilung von seiner Schwerhörigkeit. Das vierte Werk, das zur Aufführung kommt, ist „Angelus! Gebet an einen Schutzengel“ von Franz Liszt in einer von ihm selbst für Streichorchester arrangierten Fassung.

Die Konzerte finden am Samstag, den 26. November 2011 um 19.30 Uhr in der Johanneskirche in Darmstadt und am Sonntag, den 27. November 2011 um 20.00 Uhr in der Dreifaltigkeitskirche Reinheim statt. Der Eintritt ist frei.

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,




Kommentar verfassen