Literarischer März 2011: Anthologie „Windklug wie Sand“ ab sofort im Handel erhältlich


11. November 2011 - 06:14 | von | Kategorie: Kultur | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Literarischer MärzDie literarischen Beiträge der Teilnehmer des Lyrikwettbewerbs Literarischer März 2011 sind jetzt unter dem Titel „Windklug wie Sand“ als Anthologie im Verlag Brandes & Apsel, Frankfurt, erschienen. Das von den Lektoren Fritz Deppert, Christian Döring und Hanne F. Juritz herausgegebene Buch ist im Buchhandel zum Preis von 19,90 Euro erhältlich.

Die Anthologie des „renommiertesten Wettbewerbs für den deutschsprachigen Lyrik-Nachwuchs“ (Frankfurter Rundschau) bietet einen repräsentativen Einblick in die junge Lyrik der Gegenwart. Das Buch enthält die Gedichte der zum Vortrag nach Darmstadt eingeladenen Lyriker. Den Leonce-und-Lena-Preis 2011 erhielt Steffen Popp. Angesichts verbreiteter Fortschrittsskepsis und des Verschwindens von Lebenswelten, so die Jury, stellt er „das Landschaftsgedicht auf neue Grundlagen“. Die Förderpreise gingen an Andre Rudolph und Jan Volker Röhnert.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , ,




Kommentar verfassen