Friedrich Ani „Süden und die Schlüsselkinder“


11. November 2011 - 13:52 | von | Kategorie: Kultur | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Hauptbahnhof DarmstadtDas Kulturamt der Stadt Darmstadt veranstaltet gemeinsam mit dem Verein „Kultur und Bahn e. V.“ Matinéen in und rund um den Bahnhof. Das Literaturhaus und vinocentral sind Kooperationspartner und präsentierten am 13. November 2011 den bekannten Autor Friedrich Ani.
Er wird aus seinem neuesten Krimi lesen.

Kurz vor Weihnachten verschwindet der 10-jährige Adrian aus dem Kinderschutzhaus, in das man ihn gebracht hat. Tabor Süden soll ihn suchen. Die SMS, die Adrian seiner Freundin Fanny schickt, gibt Süden Hinweise auf Leute und Orte, die der Junge aufsu-chen möchte. Erst vor Heiligabend findet er den Schlüssel zu Adrians Geheimnis …

Friedrich Ani, geboren 1959 in Kochel am See, schreibt Romane, Kinderbücher, Gedichte, Hörspiele und Kurzgeschichten. Seine Bücher wurden in mehrere Sprachen übersetzt und vielfach ausgezeichnet. Als bisher einziger Autor erhielt er den Deutschen Krimipreis in einem Jahr für drei Romane gleichzeitig, für drei Süden-Romane. 2010 wurde Ani für das Drehbuch nach seinem Roman „Süden und der Luftgitarrist“ mit dem Adolf-Grimme-Preis ausgezeichnet. Friedrich Ani lebt in München.

Veranstaltungsdaten: vinocentral | Platz der Deutschen Einheit 21 | 11 Uhr |

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , ,




Kommentar verfassen