Kommunalpolizei kontrolliert verstärkt den Kraftfahrzeugverkehr in der Fußgängerzone


7. Oktober 2011 - 08:32 | von | Kategorie: Pressemitteilung, Verkehr | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Fussgängerzone DarmstadtBürgermeister Rafael Reißer lässt den Kraftfahrzeugverkehr in der Innenstadt verstärkt kontrollieren: Vermehrt hätten sich Bürger bei ihm über den ihrer Meinung nach unnötigen Verkehr in der Fußgängerzone und speziell auf dem Luisenplatz beschwert. Reißer, der auch für das Ordnungsamt zuständig ist, hat daher die Kommunalpolizei aufgefordert, den Verkehr mit verstärkten Kontrollen zu überprüfen.

Reißer weist darauf hin, dass die Fußgängerzone nur von 6 Uhr bis 11 Uhr und von 13 Uhr bis 14:30 Uhr befahren werden darf. Eine Ausnahme gilt für den Ludwigsplatz, der von 6 Uhr bis 15 Uhr angefahren werden kann. „Wer außerhalb dieser Zeiten in die Fußgängerzone einfahren will, braucht eine Genehmigung, um ein Knöllchen zu vermeiden. Das macht immerhin bis zu 30 Euro aus“, so Reißer.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , ,




Ein Kommentar
Kommentar verfassen »

  1. Darf man eigentlich in der DA Innenstadt Fahrrad fahren und wenn ja zu welchen Uhrzeiten?

Kommentar verfassen