Bürgermeister Rafael Reißer: Darmstädter Autofahrer sensibilisieren für Kinder im Straßenverkehr


5. Oktober 2011 - 07:48 | von | Kategorie: Jugend, Verkehr | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Alle 18 Minuten verunglückt ein Kind unter 15 Jahren auf Deutschlands Straßen, so eine Statistik des ADAC. Besonders gefährdet sind Schulanfänger. Oft nur deshalb, weil die Kinder von Autofahrern nicht als Verkehrsteilnehmer wahrgenommen werden. Eine Sicherheitsweste für jedes Grundschulkind soll für mehr Aufmerksamkeit sorgen.

Deshalb erklärte sich Schuldezernent Rafael Reißer sofort bereit, die bundesweite Aktion der Stiftung „Gelber Engel“ des ADAC, die BILD-Hilfsaktion „Ein Herz für Kinder“ und der Deutschen Post AG für Darmstadt zu unterstützen und persönlich bei der Übergabe der Sicherheitswesten an die Grundschüler der Erich-Kästner-Schule in Darmstadt-Kranichstein dabei zu sein.

„Uns geht es natürlich mit unserem Auftritt hier auch darum, die Darmstädter Autofahrer für dieses Thema noch einmal eindringlich zu sensibilisieren“, so der Dezernent. „Der Schutz unserer Kinder sollte für alle Autofahrer höchste Priorität haben.“

Hoch erfreut waren vor allem die Kinder, die es kaum erwarten konnten, ihre neuen Westen in Empfang zu nehmen. Auch Schulleiterin Sabine Michel-Sturm freute sich über den persönlichen Einsatz des Schuldezernenten.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,




Kommentar verfassen