Girls-Fun-Day 2011 in der Sporthalle des Berufsschulzentrums Nord


4. Oktober 2011 - 06:50 | von | Kategorie: Jugend | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Am Freitag, 7. Oktober 2011, haben Mädchen ab acht Jahren beim Girls Fun Day 2011 von 13 Uhr bis 17.45 Uhr Gelegenheit, ganz unter sich in der Sporthalle des Berufsschulzentrums Nord, Alsfelder Straße, die unterschiedlichsten Sportarten unter fachlicher Anleitung auszuprobieren. Das Jugendamt der Wissenschaftsstadt Darmstadt, die Sportkreisjugend Darmstadt und der Mädchenarbeitskreis (MAK) bieten bereits zum 15ten Mal Mädchen die Gelegenheit, in einem geschützten Raum und ohne Beteiligung männlicher Teilnehmer herauszufinden, welche Sportarten ihnen Spaß machen und wo ihre persönlichen Stärken und Vorlieben liegen. Die Angebote des Girls Fun Day sind kostenfrei, mitzubringen sind Sportkleidung, Turnschuhe mit heller Sohle und die persönliche Verpflegung.

„Die Mädchen und jungen Frauen können beim Girls Fun Day entspannt und unbeobachtet neue Sportarten wie Cheerleading, HipHop, Rope-Skipping oder Trampolinspringen ausprobieren. Dieses Testen der eigenen körperlichen Fähigkeiten macht nicht nur Spaß, sondern vermittelt an diesem Tag auch eine Idee davon, wie Sport zur Gesundheitsförderung, aber auch Persönlichkeitsbildung und zur Teamfähigkeit beitragen kann“, erläutert Jugenddezernentin Barbara Akdeniz. Sport habe zudem einen hohen Stellenwert, so die Jugend- und Sozialdezernentin, weil er Gesundheitsgefährdungen wie Übergewicht, Sprech-, Sprach- und Stimmstörungen, Haltungs- und Fußschäden oder Auffälligkeiten bei Feinmotorik und Koordination entgegen wirke.

Zum Abschluss des Girls Fun Day werden um 17 Uhr der Bericht „Zur Gesundheitssituation von Darmstädter Grundschulkindern“ und entsprechende Workshopergebnisse präsentiert.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , ,




Kommentar verfassen