Zahnendes Kind löst Polizeieinsatz aus


30. September 2011 - 14:27 | von | Kategorie: Kurios | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Am Freitagmittag (30.09.2011) gegen 13 Uhr meldeten sich besorgte Bürger beim 1. Polizeirevier, die von lauten Kinderschreien im Johannesviertel in Darmstadt berichteten. Die herbei eilende Polizeistreife konnte die Örtlichkeit in der Wilhelm-Leuschner-Straße schnell lokalisieren und den „Fall“ lösen: ein Kleinkind zahnte und schrie aufgrund der starken Schmerzen. Mittlerweile hatte sich das Kleine auch wieder beruhigt und es war wohlauf, so dass der Einsatz für alle Seiten ein gutes Ende hatte.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: ,




Kommentar verfassen