Mathematik des Lebendigen


11. September 2011 - 15:23 | von | Kategorie: Jugend, Tipp | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Was haben Fraktale, der Goldene Schnitt und die Fibonacci – Reihe mit der Natur zu tun? Vortrag von Solveig Donike in der Freien Waldorfschule Darmstadt am 16.09.2011 um 20:00 Uhr im Alten Saal, Arndtstraße 6.

Wer sehenden Auges durch die Natur geht, dem fällt vielleicht die wunderbare geometrische und zahlenmäßige Exaktheit vom Bau der Pflanzen auf: Selbstähnlichkeit z.B. von Farnblättern, die Fünfzähligkeit von allen Rosengewächsen bzw. deren Blüten, aber auch die Tierwelt, die eine große Harmonie in den Proportionen des Körperbaus vieler Arten widerspiegelt. An vielen Beispielen soll dieses harmonische Prinzip dargestellt und erläutert werden. Mathematische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, sondern der Vortrag richtet sich an interessierte Laien. Solveig Donike ist Mathematiklehrerin an der Freien Waldorfschule Darmstadt. Der Eintritt ist frei.

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags:




Kommentar verfassen