Merck lockt Bewerber mit auffälligen Anzeigen


6. September 2011 - 15:10 | von | Kategorie: Wirtschaft | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

come2merck.deMit einer neuen Imagekampagne richtet sich Merck in Deutschland ab Mitte September 2011 an potenzielle Mitarbeiter: Die Motive zeigen Personen, die ihr Kinderbild in die Kamera halten, um zu demonstrieren, dass sie ihren damaligen Traum erfüllen konnten – und viele dieser Wünsche können bei Merck Realität werden. Die auffälligen Bild-in-Bild-Anzeigen werden in regionalen und überregionalen Tageszeitungen sowie in Hochschulmagazinen, Fachzeitschriften sowie auf Internetportalen geschaltet. Mit der Kampagne, die außerdem weitere Werbemittel wie Messestände, Plakate und lebensgroße Pappaufsteller umfasst, unterstreicht Merck das sogenannte Employer Branding, also die Bildung der Arbeitgebermarke.

„Die Kampagne bringt treffend zum Ausdruck, was Merck ausmacht: ein inspirierendes Arbeitsumfeld, in dem jeder die Chance hat, sein Engagement zum Nutzen der Kunden und des Unternehmens einzubringen, außergewöhnliche Leistungen zu vollbringen und sich gleichzeitig weiterzuentwickeln“, sagt Jürgen Pösinger, Leiter Personal Deutschland. „Wir wollen einerseits die Identifikation unserer Mitarbeiter mit dem Unternehmen stärken und uns andererseits als attraktiver Arbeitgeber darstellen, damit wir auch künftig hochqualifizierte und engagierte Mitarbeiter gewinnen können.“ Die Anzeigenmotive wurden in einer Marktforschungsstudie unter Schülern, Hochschulabsolventen und Berufserfahrenen positiv auf ihre Akzeptanz getestet. Ab kommendem Jahr soll die Employer-Branding-Kampagne mit ähnlichen Motiven auch in anderen Ländern, in denen Merck vertreten ist, adaptiert werden.

Weltweit gleich bleibt hingegen die Botschaft „Make great things happen“, die als einheitliche Klammer die Wiedererkennbarkeit der Werbeaktion gewährleisten soll. Der Slogan entstand aus den Ergebnissen einer internationalen Befragung von rund 1.000 Merck-Mitarbeitern und Führungskräften sowie potenziellen Bewerbern und Personalberatern. Die Befragten gaben mehrheitlich an, dass sowohl die Menschen als auch das Arbeitsumfeld bei Merck außergewöhnliche Leistungen ermöglichen. Als besonders wichtig für die Entscheidung, sich bei einem Unternehmen zu bewerben und bei diesem zu bleiben, wurden die Entwicklungschancen genannt, die das Unternehmen neuen und etablierten Beschäftigten bietet.

Quelle & Bild: Merck KGaA

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,




Kommentar verfassen