Football: Diamonds zu Gast in Kirchdorf


24. August 2011 - 14:53 | von | Kategorie: Sport | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Darmstadt DiamondsAm  Samstag (27.08.11) spielen die Darmstadt Diamonds beim südlichsten Team der Liga, den Kirchdorf Wildcats. Kick-Off ist um 16 Uhr in der In(n) Energie Arena Kirchdorf. Die Südhessen werden schon am Freitag abreisen und in Regensburg übernachten.

Die Darmstädter TSG-Footballer haben die letzten fünf Saisonspiele gewonnen und stehen nun auf Rang 3 in der Tabelle. Die beiden letzten Spiele gegen die Top-Teams Franken Knights und Holzgerlingen Twister konnten jeweils in den letzten Sekunden gewonnen werden. Mit einem Sieg am Samstag (und einer Niederlage von Mannheim in Rothenburg) würde sich der Abstand zu den zweitplatzierten Bandits nochmals verringern. Nach Kirchdorf müssen die Diamonds allerdings mit einem kleineren Kader reisen – alleine in der Defense fehlen fünf Spieler der Anfangsformation.

Die Kirchdorf Wildcats gelten als sehr heimstark. Drei ihrer fünf Saisonsiege konnten sie vor eigenem Publikum erringen. Die Top-Teams aus Mannheim und Holzgerlingen haben nur mit zwei bzw. drei Punkten hauchdünn bei den Bayern die Oberhand behalten. Zudem ist die Partie am Samstag der letzte Heimauftritt der Wildcats, und sie wollen sich von ihren Fans unbedingt mit einem Sieg verabschieden.

Die Stärke der Wildcats ist das Laufspiel. Zwar fällt Eigengewächs Max Meßner verletzungsbedingt seit einigen Wochen aus, doch wird er von Joseph Chatman würdig vertreten. Der US-Boy erläuft im Schnitt ca. 100 Meter pro Spiel. Zusammen mit Quarterback Jack Scanlon, der schon 12 Touchdowns erlaufen hat, bildet er das gefährliche Angriffs-Duo der Wildcats.

Die „ewige Bilanz“ zwischen Diamonds und Wildcats ist unentschieden. Bei einem Remis haben beide Teams je fünf Siege auf ihrem Konto.

Quelle: Darmstadt Diamonds

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags:




Kommentar verfassen