Das Kinderhaus „Messeler-Straße“ heißt nun „Wirbelwind“ – Einweihung nach fast einjähriger Grundsanierung


13. August 2011 - 09:43 | von | Kategorie: Pressemitteilung | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Mit einer Investitionssumme von knapp 1,1 Millionen Euro aus Mitteln des Konjunkturpaketes ist jetzt das über dreißig Jahre alte Kinderhaus Messeler Straße grundsaniert worden. Die Kinder und das Erzieher-Team waren für die fast ein Jahr dauernde Umbauzeit in Containern untergebracht. Durch den Umbau ist die Kita, die bislang je vierzig Plätze für Hort und Kindergartenkinder anbot, um zusätzliche zehn Krippenplätze erweitert worden. Die Räumlichkeiten dafür wurden während des Umbaus im Haus durch Einreißen und Versetzen von Wänden geschaffen. Weil der Eingangsbereich auf die andere Hausseite verlegt wurde, ist die postalische Adresse nun die Bachgaustraße. Den Wirbel hat die Einrichtung genutzt, sich nun in „Kinderhaus Wirbelwind“ umzubenennen.

„Ich freue mich sehr, dass wir nun eine für alle wieder schöne, frische Umgebung geschaffen haben. Ganz besonders freue ich mich aber über die zehn neuen Krippenplätze für Arheilgen. Denn ich halte es für besonders wichtig, dass wir eine möglichst frühe Förderung der Kinder anbieten können“, sagte Sozialdezernentin Barbara Akdeniz bei der Eröffnungsfeier am Freitag (12.08.11). Zudem habe man nicht, wie ursprünglich vorgesehen, zugunsten der U3-Betreuung auf bestehende Hortplätze verzichtet: „Gerade weil wir auch die Schulkinderbetreuung weiter ausbauen wollen, haben wir uns entschieden, die vierzig Hortplätze zu erhalten und haben deshalb das Personal der Einrichtung um zwei Stellen aufgestockt.“

Das Haus wurde unter Federführung des Eigenbetriebs Immobilienmanagement der Wissenschaftsstadt Darmstadt grundsaniert. Dabei wurden unter anderem das Dach neu eingedeckt, sämtliche Elektro- und Wasserleitungen ersetzt sowie die sanitären Anlagen grunderneuert, Fenster wurden ausgetauscht, Wände zum Teil versetzt, zum Teil neu angelegt, Böden mit neuen Linoleum versehen, der Turnraum renoviert und sämtlichen Brandschutzauflagen Rechnung getragen.

Die Kindereinrichtung in der Messeler Straße gibt es seit 1979. Sie wurde damals in einem der sozialen Brennpunkte der Stadt mit dem Ziel etabliert, sich hier sozial wirksam direkt vor Ort um die Kinder kümmern zu können. In den Anfangsjahren mussten die Erzieherinnen und Erzieher der Kita oftmals noch die Kinder selbst zu Hause abholen. Das mit der Zeit gewachsene Vertrauen in die Arbeit sorgte dafür, dass sie sich über die Jahre zur festen Größe im Quartier entwickelte. Heute ist die Kita mit dem neuen Namen „Kinderhaus Wirbelwind“ eine in ganz Arheilgen beliebte und gesuchte Einrichtung.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , ,




Kommentar verfassen