Fünf Fahrgäste in Linienbus leicht verletzt


30. Juli 2011 - 07:13 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

RettungswagenAm Freitag (29.07.2011) um 09:15 Uhr befuhr ein 30-jähriger Pkw-Fahrer in Darmstadt die Rheinstraße stadteinwärts. An der Kreuzung Grafenstraße bog er nach links in die Grafenstraße ab, obwohl dies durch Verkehrszeichen untersagt ist. Ein ebenfalls stadteinwärts auf dem in der Straßenmitte befindlichen Fahrstreifen für Busse und Straßenbahnen fahrender Linienbus musste, um eine Kollision beider Fahrzeuge zu verhindern, stark bremsen. Hierbei verloren mehrere Fahrgäste des Busses den Halt und stießen unkontrolliert gegen Einrichtungen des Busses. Fünf Personen wurden leicht verletzt. Sie wurden zur ärztlichen Versorgung in die umliegenden Krankenhäuser verbracht. Die Kreuzung musste kurzzeitig gesperrt werde, wodurch der Schienen- und Linienbusverkehr kurzzeitig beeinträchtigt wurde.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: ,




Kommentar verfassen