Neue Wege für Arheilgen: Stadt Darmstadt und HEAG mobilo laden am 6. August zu Streckeneröffnung und Jubiläumsfest „125 Jahre Nahverkehr“


29. Juli 2011 - 08:06 | von | Kategorie: Veranstaltung | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

125 Jahre NahverkehrAm 30. August 1886 starteten in Darmstadt die ersten mit Dampf betrieben Vorortbahnen. Fast genau 125 Jahre später geht eines der größten Bauprojekte der Stadt, die „Neuen Wege“ in Arheilgen nach fünfjähriger Bauzeit zu Ende.

Am 6. August 2011 wollen die Wissenschaftsstadt Darmstadt und die HEAG mobilo die beiden Ereignisse feiern und laden zu einem gemeinsamen Fest nach Arheilgen ein.

Kostenlose Sonderfahrten
Unter dem Motto „historische Zeitreise“ bietet die HEAG mobilo an diesem Tag von 12 bis 18 Uhr kostenlose Sonderfahrten mit verschiedenen Straßenbahnoldtimern. Die Fahrzeuge verkehren zwischen den Haltestellen „Kongresszentrum“ und „Dreieichweg“ im Viertelstundentakt und vermitteln den Besuchern Fahrgefühle von anno dazumal. Auch der Feurige Elias der Arbeitsgemeinschaft Historische HEAG-Fahrzeuge im Eisenbahnmuseum Darmstadt-Kranichstein e.V ist an diesem Tag unterwegs. Die Dampfstraßenbahn fährt nach einem festen Fahrplan zwischen den Haltestellen „Kongresszentrum“ und „Dreieichweg“.
Darüber hinaus bietet die HEAG mobilo halbstündlich zwischen den Haltestellen „Dreieichweg“ und „Gleisschleife Merck“ kostenlose Pendelfahrten mit ihrem Hybridbus an, der neben einem historischen Bus am Dreieichweg ausgestellt und präsentiert wird.

Film zur Nahverkehrsgeschichte
Auch Filmfreunde kommen auf ihre Kosten: Ein Dokumentarfilm des Darmstädter Filmemachers Christian Gropper zeigt die Geschichte des Darmstädter Nahverkehrs in bewegten Bildern. Einen Rückblick über die fünfjährige Bauphase der „Neuen Wege“ gibt eine Foto-Show, die ebenfalls im Goldnen Löwen vorgeführt wird.

Livemusik und ein breites Angebot für Kinder mit Bastel- und Schminkecke, Luftballonmodellage, Spielmobil und Bekleben eines Busses sind weitere Anziehungspunkte für die ganze Familie.

Auch ein Besuch am Infomobil der HEAG mobilo lohnt sich: Anlässlich des Jubiläums gibt es dort nicht nur den Film auf DVD, sondern auch eine kleine Kollektion von Tassen mit Bus- und Straßenbahnmotiven.

Modellausstellung- und börse
Auf einer Modellausstellung- und börse gibt es für Sammler die Gelegenheit, ihre Bus- und Straßenbahnmodelle zu präsentieren, zu tauschen oder zu verkaufen sowie mit Gleichgesinnten ins Gespräch zu kommen.

Besucher werden gebeten, am 6. August mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.

Eine vollständige Programmübersicht gibt es im Internet unter www.heagmobilo.de.

Quelle: HEAG mobilo GmbH

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , , , , , , ,




Ein Kommentar
Kommentar verfassen »

  1. Sehr geehrte Damen und Herren,
    besteht keine möglichkeit den älteren anwohnern von Arheilgen einen bestimmtem Betrag für die Nutzund
    der Straßenbahn innerhalb von Arheilgen zusagen.
    Wenn Leute vom Dreieichweg bis zum Löwen (Einkaufsgebiet) oder Fa. Merck bis zum Löwen Fahren sehe
    ich für die Nutzung der Straßenbahn und den Einkaufsort Arheilgen einen großen Vorteil.
    Weiterhin haben ältere Leute es nicht so einfach Automaten an den Haltestellen die richtigen Eingaben zu machen. Es würde mich sehr freuen wenn es eine gute Lösung für ältere Leute mit Einkaufswillen in Arheilgen geben würde.
    Mit freundlichen Grüssen

    Hans-Jürgen Graf

Kommentar verfassen