Diamonds mit überzeugendem Rückrundenauftakt


25. Juli 2011 - 12:14 | von | Kategorie: Sport | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis
Darmstadt DiamondsDie Sommerpause hat den Footballern der Darmstadt Diamonds scheinbar gut getan: Mit einer guten Mannschaftsleistung gewannen die Darmstädter TSG-Footballer am Sonntag (24. Juli 2011) bei den Badener Greifs aus Karlsruhe klar mit 44:17 (12:0, 10:3, 22:7, 0:7). Die Punkte für die Diamonds erzielten Andreas Baumann (12), Frank Grimm (12), Alexander Firsching (8), Sebastian Biolik (6), Sam Kitiratschky (4) und Andreas Gebek (2).
Schon die erste Angriffsserie der Gastgeber konnte durch einen abgefangenen Pass von Simon Daum gestoppt werden. Andreas Baumann nutzte die Gelegenheit und lief kurz darauf 12 Meter weit in die Endzone zum 6:0 für die Diamonds. Im Gegenzug wollten die Greifs durch ein 46-Meter-Fieldgoal verkürzen, doch der Kick war zu kurz. Noch im ersten Spielviertel konnte Baumann durch einen spektakulären 69-Meter Touchdown-Lauf das 12:0 erzielen.
Nach dem ersten Seitenwechsel erhöhte Quarterback Frank Grimm auf 18:0 und Jugend-Aufrücker Sam Kitiratschky mit seinem ersten Extrapunkt auf 19:0. Die ersten Punkte der Gastgeber fielen im Anschluss durch ein 31-Meter Fieldgoal.
Kurz vor Ende der Halbzeit wollten die Karlsruher im vierten Versuch abknien, doch danach waren noch 8 Sekunden Restzeit auf der Uhr. Das nutzten die Darmstädter für ein 39-Meter-Fieldgoal durch Kitiratschky zum Pausenstand von 22:3.
Im dritten Spielviertel fielen dann fast 30 Punkte. Den Anfang machte Frank Grimm, der seinen zweiten Touchdown des Tages erzielte. Die Gastgeber antworteten im Gegenzug mit ihrem ersten Touchdown durch Lukas Grünhaupt zum Spielstand von 28:10. Den anschließenden Kick-Off trug Diamonds-Spieler Sebastian Biolik über fast die ganze Spielfeldlänge zum längsten Touchdown des Tages zurück. Die folgende Zweitpunkt-Conversion verwandelte Andreas Gebek nach einem Zuspiel von Frank Grimm zum 36:10.
Die letzten Punkte für die Darmstädter TSG-Footballer erzielte Alexander Firsching durch einen 45-Meter Touchdown-Catch und eine Zweipunkt-Conversion (beides auf Zuspiel von Frank Grimm). Die Gastgeber konnten im Schlussviertel durch einen kurzen Touchdown-Lauf von Daniel Steffen den Endstand von 44:17 herstellen.
Nun haben die Darmstädter zwei Wochen Zeit, um sich auf die Kirchdorf Wildcats vorzubereiten. Der Tabellennachbar aus Bayern wird am 6. August im Darmstädter Bürgerpark-Nord gastieren.
Quelle: Darmstadt Diamonds
Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,




Kommentar verfassen