Neue Wege für Arheilgen: Bauphasenwechsel am 12. Juli 2011 – Sperrung der Frankfurter Landstraße aufgehoben


7. Juli 2011 - 13:51 | von | Kategorie: Info, Verkehr | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Ab dem 12. Juli 2011 wird die Frankfurter Landstraße für den allgemeinen Straßenverkehr ohne Umleitung wieder freigegeben. Dann werden sowohl die Fahrbahn als auch die Gleise zwischen HEAG-Halle und Sparkasse weitgehend fertig sein. Danach beginnt die letzte Bauphase vor Eröffnung der neuen Straßenbahnlinie. Während dieser wird die Untere Mühlstraße zwischen Frankfurter Landstraße und Einmündung Hofgasse umgebaut und gesperrt. Die Anlieger haben über die Darmstädter Straße und über die Untere Mühlstraße freie Zufahrt bis zum Baufeld. Diese Bauphase endet am 5. August 2011.

Ersatzverkehr:
Der Fahrplan für den Ersatzverkehr mit der verlängerten Linie WX und für die anderen Buslinien bleibt bis zum 6. August 2011 unverändert. Der Fahrweg der Linie WX verläuft ab dem 12. Juli 2011 zwischen „Gleisschleife Merck“ und „Dreieichweg“ ohne Umleitung über die Frankfurter Landstraße. Damit entfallen die Ersatzhaltestellen „Hofgasse“ hinter dem „Goldenen Löwen“ und die Ersatzhaltestelle „Messeler Straße“ der Linie WX Richtung Wixhausen in der Messeler Straße. Außerdem entfällt in der Gegenrichtung die Ersatzhaltestelle „Hofgasse“ im Kreuzungsbereich von Im Erlich und Ettesterstraße. Die Linie WX hält dann bis zum 6. August 2011 an allen neuen Straßenbahnhaltestellen im Verlauf der Frankfurter Landstraße. Die Haltestelle „Hofgasse“ liegt jetzt endgültig vor dem „Goldenen Löwen“.

Die Fahrpläne für den Ersatzverkehr finden Sie im Internet unter www.rmv.de.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , , , , , ,




Kommentar verfassen