Baumfällungen im Schlossgraben


6. Juli 2011 - 14:02 | von | Kategorie: Info, Umwelt | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Um Gefahren durch herabfallende Äste zu beseitigen, lässt die TU Darmstadt am Dienstag, 12. Juli 2011, eine Mirabelle und einen Bergahorn im Graben des Darmstädter Residenzschlosses fällen. Die Bäume müssen entfernt werden, weil die Mirabelle vom Plaumenfeuerschwamm befallen ist und der Bergahorn abstirbt. Beide Bäume stehen im westlichen Bereich des Schlossgrabens in der Nähe des Friedensplatzes. Die Fällgenehmigung wurde vom Umweltamt der Stadt Darmstadt erteilt.

Quelle TU Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: ,




Kommentar verfassen