Straßensperrungen und Umleitungen während des Heinerfestes – neuer Platz für Wochenmarkt, Taxenstand und überregionale Buslinien


25. Juni 2011 - 08:42 | von | Kategorie: Info, Verkehr | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

UmleitungAnlässlich des Darmstädter Heinerfestes vom 30. Juni bis 4. Juli 2011 werden voraussichtlich folgende Straßen – soweit erforderlich – gesperrt: Landgraf-Georg-Straße zwischen Schlossgraben und Merckstraße, Holzstraße (mit Ausnahme der Zufahrt zum Justus-Liebig-Parkhaus) und Schustergasse, Schlossgraben, Alexanderstraße ab Magdalenenstraße in westlicher Richtung (mit Ausnahme Zufahrt zur Schlossgarage und Tiefgarage Darmstadtium, zum Hessischen Baumanagement sowie zu den Hochschulinstituten in der Alexanderstraße), die Merckstraße ab Erbacher Straße in südlicher Richtung, Lindenhofstraße sowie der Ost- und Westteil des Mercksplatzes ab 25. Juni.

Die Umleitungen erfolgen aus westlicher Richtung über Rheinstraße – Wilhelminenstraße – Hügelstraße – Nieder-Ramstädter Straße und Teichhaus-/Heinrichstraße.

Für den Schwerverkehr gilt die Umleitung über Rheinstraße – Neckarstraße – Heidelberger Straße und Heinrichstraße.

Aus östlicher Richtung gibt es Umleitungen von der B 26 über Landgraf-Georg-Straße – Pützerstraße – Heinheimer Straße – Rhönring bzw. über die Heinrichstraße zur Heidelberger Straße.

Aus südlicher Richtung erfolgt die Umleitung über Karlstraße – Heinrichstraße.

Zur Verteilung des LKW-Verkehrsaufkommens werden die Durchfahrtsverbote in der Heinrichstraße und im Fiedlerweg aufgehoben.

Die Haltestelle der überregionalen Linienbusse wird stadtauswärts auf die Südseite Hügelstraße (Höhe Volksbank) verlegt. In der Gegenrichtung verkehren die Omnibusse auf der geänderten Fahrtroute Landgraf-Georg-Straße – Pützerstraße – Heinheimer Straße – Liebfrauenstraße – Pallaswiesenstraße – Frankfurter Straße – Mathildenplatz – Hauptbahnhof. Eine Ersatzhaltestelle wird entlang der Nordseite Landgraf-Georg-Straße in Höhe der ehemaligen Einmündung Stiftstraße eingerichtet.

Der Taxenstandplatz am Ernst-Ludwigs-Platz wird für die Dauer des Heinerfestes auf den Luisenplatz vor das Gebäude des Regierungspräsidiums verlegt. Entlang der Nordseite der Landgraf-Georg-Straße, zwischen Pützer- und Merckstraße, wird zusätzlich ein Bedarfshalteplatz eingerichtet.

Die Andienung für die Betriebe des Festgeländes erfolgt für das Gebiet nördlich des Schlossgrabens, die Landgraf-Georg-Straße und Schlossgraben sowie den Bereich Marktplatz ausschließlich über die Landgraf-Georg-Straße zu; Lieferzeit ist täglich bis 13 Uhr sowie abends von 18 Uhr bis 20 Uhr.

Die Abfahrt des Andienungsverkehrs für den Bereich Marktplatz erfolgt über den Schlossgraben.

Für die Andienung der Bereiche Obere Rheinstraße/Luisenplatz gelten die üblichen Anlieferungszeiten der Fußgängerzone: täglich 6 Uhr bis 11 Uhr und von 13:30 Uhr bis 14:30 Uhr. Dies gilt einschließlich Sonntag (3. Juli).

Der Wochenmarkt wird vom 27. Juni bis zum Abbauende des Heinerfestes auf dem Platz hinter der Stadtkirche und auf den Freiflächen der Fußgängerzone Kirchstraße zwischen Stadtkirche und Altem Rathaus verlegt; die Zufahrt zur Marktbeschickung erfolgt über die Kirchstraße in südlicher Richtung.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , , , , , , ,




Kommentar verfassen