Merck-Sommerperlen: Internationale Konzerthöhepunkte vor der Haustür


24. Juni 2011 - 08:08 | von | Kategorie: Kultur | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

CentralstationUm einen Querschnitt der angesagten Musikfestivals zu bekommen, müssen Musikfans nicht zwangsläufig von Konzert zu Konzert touren. Komprimiert auf sechs Wochen kann man das auch in Darmstadt erleben. Unter dem Titel Merck-Sommerperlen veranstaltet die Centralstation in Darmstadt vom 5. Juli bis 17. August 2011 acht Konzerte, bei denen internationale Künstler aus Rock, Pop, Jazz und verwandter Stilrichtungen auftreten. Hauptsponsor und Namensgeber ist das Darmstädter Pharma- und Chemieunternehmen Merck.

„Nach den Erfahrungen, die wir mit den tollen Konzerten im vergangenen Jahr gemacht haben, freuen wir uns auch diesmal wieder auf einen spannenden Musiksommer“, sagt Dirk Sulzmann, Leiter Umfeldbeziehungen bei Merck. „Die Centralstation hat einmal mehr musikalische Leckerbissen an Land gezogen: von A wie Al Jarreau bis Z wie Ziggy Marley. Da kommt sicher jeder auf seine Kosten.“ Michael Bode-Böckenhauer, einer der beiden Geschäftsführer der Centralstation, hebt den Standortvorteil gegenüber Open-Air-Festivals hervor: „Wetterkapriolen können uns nichts anhaben, unsere Konzerte finden immer im Trockenen statt.“ Dass es auch diesmal gelungen sei, renommierte Künstler und Bands zu engagieren, sei nicht zuletzt der Unterstützung des Sponsors Merck geschuldet: „Wer eine solche Konzertreihe organisieren will, benötigt externe Unterstützung – und das möglichst dauerhaft.“ Schon jetzt steht fest: Die Merck-Sommerperlen wird es auch 2012 in der Centralstation geben.

Die acht Konzerte der Merck-Sommerperlen 2011 im Überblick:

5. Juli: Ziggy Marley (Reggae)
7. Juli: Al Jarreau Sextet (Vocal Jazz)
9. Juli: Gabby Young and Other Animals (Singer-Songwriter)
14. Juli: Jennifer Rostock (Indie Rock)
20. Juli: Daniel Lanois‘ Black Dub (Rock)
23. Juli: Silje Nergaard (Jazz)
16. August: Iron and Wine (Folk-Rock)
17. August: And You Will Know Us by the Trail of Dead (Alternative Rock)

Die Konzerte beginnen jeweils um 21 Uhr. Die Preise pro Eintrittskarte variieren zwischen 15 und 39 Euro im Vorverkauf. Informationen und Tickets im Internet unter: www.centralstation-darmstadt.de.

Quelle: Merck KGaA

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , ,




Kommentar verfassen