Diamonds-Sieg in Frankfurt beschließt Hinrunde


19. Juni 2011 - 20:48 | von | Kategorie: Sport | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Darmstadt DiamondsDie Zweitliga-Footballer der Darmstadt Diamonds können ihre Hinrunde mit einem doppelten Punktgewinn abschließen. Am Sonntag (19.06.11) bei den Frankfurt Pirates behielten die Darmstädter TSG-Footballer mit 18:6 (6:0, 6:3, 0:0, 6:3) die Oberhand und gehen nun mit 8:6 Punkten in die vierwöchige Sommerpause. Die Gastgeber aus Frankfurt bleiben mit 0:10 Punkten weiter sieglos auf dem letzten Platz.

Die Partie begann gut für die Gäste. Man zeigte sich von der Niederlage in der Vorwoche gut erholt und konnte die ersten Angriffsserien der Gastgeber früh stoppen. Auf Seiten der Offense führten die ersten beiden Angriffsversuche zu Touchdowns von Michael Sott (kurzer Lauf) und Christian Althoff (10-Meter-Pass von Frank Grimm).

Kurz vor der Pause kamen die Gastgeber zum ersten Mal in eine aussichtsreiche Feldposition, was zu einem 41-Meter-Fieldgoal von Yannick Klenk führte. So ging man mit einem Spielstand vom 3:12 in die Kabine.

Direkt nach der Pause kamen die Pirates besser ins Spiel und arbeiteten sich in die Darmstädter Hälfte vor, ein Pass von Tim Robinson in die Endzone wurde aber von Tino Lang abgefangen.

Die nächsten Punkte folgten dann im Schlussviertel. Bei den Gastgebern keimte Hoffnung auf, nachdem Yannick Klenk sein zweites Fieldgoal zum 6:12 verwandeln konnte, doch schon im Gegenzug erzielte Darmstadt die Vorentscheidung. Nach Läufen von Andreas Baumann und Lukas Faudt lief Baumann zum Touchdown zum 18:6 für die Gäste. Nachdem das letzte Aufbäumen der Frankfurter durch die Diamonds-Defensive gestoppt werden konnte, war die Partie endgültig entschieden.

Quelle: Darmstadt Diamonds

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags:




Kommentar verfassen