Diamonds fordern Bandits


9. Juni 2011 - 07:35 | von | Kategorie: Sport | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

FootballAm Samstag (11. Juni 2011) reisen die Zweitliga-Footballer der Darmstadt Diamonds zu den Rhein-Neckar Bandits. Kick-Off ist um 16 Uhr in der MTG-Sportstätte in Mannheim.

Die Darmstädter TSG-Footballer haben derzeit einen Lauf. Sie waren mit zwei Niederlagen gegen Mannheim und Franken ins Jahr 2011 gestartet, haben aber seit dem drei Siege in Folge gegen die Badener Greifs und die Weinheim Longhorns eingefahren. Nun stehen die Darmstädter mit 6:4 Punkten auf Rang vier in der GFL2 Süd.

Die zweitplatzierten Gastgeber aus Mannheim stehen derzeit mit 10:2 Punkten auf dem Aufstiegs-Relegations-Platz, punktgleich mit den Holzgerlingen Twister.

Die Bandits begannen die Saison mit fünf Siegen in Folge, davon vier Auswärtssiege. Auch das Auftaktspiel in Darmstadt konnten die Mannheimer 21:16 für sich entscheiden. Im bisherigen Saisonverlauf war Nationalspieler Danny Washington der herausragende Spieler in der Offensive. Er lief im Schnitt über 160 Meter pro Spiel und erzielte dabei neun Touchdowns. Als Quarterback warf der zwei Touchdowns und als Wide Receiver fing er einen Touchdown. Zudem ist er der erfolgreichste Kick-Returner der Bandits. 

Gegen die Badener Greifs letzte Woche mussten sie jedoch ihre erste Niederlage einstecken. Da Washington berufsbedingt fehlte, lag die Verantwortung in der Offense nun bei Ex-Diamonds-Quarterback Johannes Mannsee sowie All-Rounder Sven Hammer. Beide warfen je einen Touchdown, Hammer war zudem mit 47 Metern der erfolgreichste Ballträger und fing einen 61-Meter Touchdown-Pass. Doch gleich drei Ballverluste machten den Mannheimern einen Strich durch die Rechnung, so dass man am Ende mit 15:26 das Nachsehen hatte.

Statistisch haben die Rhein-Neckar Bandits die besten Abwehr gegen den Lauf. Sie erlauben im Schnitt nur 45 Meter pro Spiel. Zudem sind sie führend in den Kategorien Kick-Return, Punt-Return und Interceptions.

Bereits um 12 Uhr empfängt die A-Jugend der Diamonds am Samstag im heimischen Bürgerpark-Nord die Wiesbaden Phantoms. Es ist das entscheidende Spiel um das Heimrecht im Viertelfinale um die Deutsche Meisterschaft. Die Darmstädter TSG-Footballer müssen dafür mit mehr als 6 Punkten Vorsprung gewinnen.

Quelle: Darmstadt Diamonds

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,




Kommentar verfassen