Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]

Darmstädter Waldorfschüler werden mit Karl-von–Frisch-Preis ausgezeichnet


6. Juni 2011 - 07:55 | von | Kategorie: Wissenschaft | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Die diesjährigen Darmstädter Abiturienten Tjorven Balser, Katharina Gauder, Sonja Lindenkreuz und Jonas Friedrich von der Freien Waldorfschule Darmstadt gehören zu den 27 besten Biologie-Abiturienten Hessens.

Der Verband Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin (VBIO e.V.) zeichnete in diesem Jahr 27 hessische Abiturientinnen und Abiturienten mit dem Karl-von-Frisch- Preis aus. Dieser Preis ist der einzige Abiturientenpreis, der an die besten Abiturienten Hessens im Fach Biologie vergeben wird. Die Preisträger erhielten neben ihrer Urkunde einen Buchpreis sowie eine einjährige kostenfreie Mitgliedschaft im VBIO. Die Urkunden wurden im Rahmen einer zentralen Veranstaltung am Samstag, 4. Juni 2011, im großen Hörsaal des Fachbereichs Biologie in Marburg überreicht.

Zur Preisverleihung wurde im großen Hörsaal des Fachbereichs Biologie der Uni Marburg für die Preisträger und ihre Biologielehrer ein interessantes Vortragsprogramm geboten, das Einblick in verschiedenste Richtungen der aktuellen biologischen Forschung gab.

Der Namensgeber des Preises, der Biologe und Nobelpreisträger Karl-von-Frisch, steht für einen Wissenschaftler, der über eine sehr gute Beobachtungsgabe verfügt und der die Ergebnisse seiner Arbeit der Öffentlichkeit verständlich machen kann. Er selbst erforschte unter anderem die Kommunikation der Honigbiene und deren Orientierungsvermögen mit Hilfe des polarisierten Himmelslichts.

Quelle: Waldorfschul- und Kindergartenverein Darmstadt e. V.

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,




Kommentar verfassen