Promenadenkonzerte im Juni 2011


3. Juni 2011 - 07:05 | von | Kategorie: Kultur | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Konzertmuschel im Herrngarten - Foto: Michael DeschampsAm Sonntag (5. Juni) spielt von 11 Uhr bis 12 Uhr die Classic-Rock-Coverband „Blackout Gang“ Songs ab den 60er Jahren im Herrngarten. Rose Klaus und Georg Krah, die sich zur „Liederkiste“ zusammengeschlossen haben, werden Wunschlieder mit und für Kinder und Erwachsene im Orangeriegarten singen. Zur gleichen Zeit lädt der Gesangsverein Sängerlust am Thomas-Mann-Platz zum offenen Singen ein.

Am Sonntag (12. Juni) wird von 11 Uhr bis 12 Uhr die Gruppe „Folk & More“ im Herrngarten auftreten, wo sie bevorzugt Lieder von Simon & Garfunkel singen. Ebenfalls ab 11 Uhr gibt es ein offenes Singen mit dem Chor 2000 im Orangeriegarten. Das Repertoire besteht aus konzertanten Stücken aber auch aus Stücken der Egerländer Musik und Arrangements der aktuellen Unterhaltungsmusik.

Am Sonntag (19. Juni) kommen von 11 Uhr bis 12 Uhr die „United Contrasts“ in den Orangeriegarten, „Funkensprühen!“ ist das Motto des Sextettes aus Darmstadt. Israel, Lateinamerika, Korea, Frankreich und Ägypten sind einige Beispiele für den Ursprung des Ausgangsmaterials, das die Band mit ansprechenden Eigenkompositionen anreichert. Zur gleichen Zeit lädt der Singkreis Kranichstein zum offenen Singen in den Hof des Einkaufszentrums am See ein. Das im Musikkalender angekündigte Konzert der Gruppe „Railroad Crossing“ von 11 Uhr bis 12 Uhr im Herrngarten fällt aus.

Am Sonntag (26. Juni) wird die 18-köpfige „Big Band Erzhausen“ von 11 Uhr bis 12 Uhr ihre Zuhörer mit Swing-Musik im Orangeriegarten begeistern.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , , , ,




Kommentar verfassen