Einbrecher nutzten Feiertage


27. April 2011 - 07:18 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PolizeiLeider nicht nur Erholung suchende Menschen, sondern auch Einbrecher haben das lange Osterwochenende für ihre Zwecke genutzt. Im Zeitraum zwischen Donnerstagabend und Dienstagmorgen (21.-26.4.2011) suchten Ganoven eine Arztpraxis in einem Ärztehaus in der Elisabethenstraß0e heim. Der Schaden an der massiv beschädigten Tür ist mit zirka 1.000,- EUR weit höher, als eine geringer Bargeldbetrag von etwa 50,- EUR, der aus einer Sparkasse gestohlen wurde. In der Dolivostraße wurde ein Firmenbüro fast im gleichen Zeitraum zum Ziel von Einbrechern. Gestohlen wurden unter anderem persönliche Wertsachen der Firmenmitarbeiter und eine Festplatte im Gesamtwert von etwa 500,- EUR. Zwischen Samstagabend und Dienstagmorgen (23.-26.4.2011) wurde eine Fensterscheibe eines Bürobedarf-Marktes in der Heidelberger Straße eingeschlagen. Ins Gebäude gelangte der Täter aber aufgrund des durch Kartons versperrten Einstiegswegs aber nicht. Überhaupt kein religiöses Schamgefühl zeigte ein Einbrecher, der zwischen Ostersonntag und Dienstagmorgen (24.-26.4.2011) über ein aufgebrochenes Oberlicht in den Andachtsraum der Andreasgemeinde eindrang. Aus einem angrenzenden Raum nahm der Täter zwei silberne Abendmahl-Kelche an sich. Bevor er die Kirche verließ, schlug er noch ein Fenster ein. Der Schaden wird insgesamt auf etwa 700,- EUR geschätzt. In der Nacht zum Dienstag (26.4.11) versuchte ein Ganove in der Sandstraße in ein Antiquariat einzudringen. Es gelang dem Täter aber letztlich nicht die Eingangstür aufzuhebeln.

Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Darmstadt (EDC) unter der Telefonnummer 06151/969 0 entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , ,




Kommentar verfassen