Diamonds-Niederlage zum Saisonauftakt


26. April 2011 - 07:36 | von | Kategorie: Sport | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Andreas Gebek - Foto: Sebastian PöthigDie Footballer der Darmstadt Diamonds beginnen ihre Zweitliga-Saison 2011 mit einer Niederlage. Am Ostersonntag (24.04.11) unterlagen sie im heimischen Bürgerpark-Nord den Rhein-Neckar Bandits mit 16:21 (7:0, 3:8, 0:6, 6:7). Die Darmstädter Punkte erzielten Lukas Auerbach (6 Punkte), Frank Grimm (6 Punkte) und Christian Althoff (4 Punkte).

Dabei begann die Partie ideal für die Gastgeber: Die erste Angriffsserie der Bandits konnte an der Mittellinie gestoppt werden, so das Spielmacher Frank Grimm für die Darmstädter übernehmen konnte. Er bediente zunächst Andreas Gebek mit einem 17-Meter-Zuspiel und warf wenig später einen 36-Meter Touchdown-Pass auf Nachwuchs-Talent Lukas Auerbach zur 7:0 Führung (Extrapunkt Christian Althoff).

Beim Gegenzug wurde klar, dass die Hauptlast des Gäste-Angriffs auf den Schultern von Nationalspieler Danny Washington lag. Der bei den Mannheimern als Quarterback eingesetzte Washington erlief 188 der insgesamt 230 Lauf-Meter und war zudem für die gesamten 21 Meter Passspiel verantwortlich. Dennoch fiel der erste Gäste-Touchdown nicht durch ihn. Washington wollte von der 5-Meter-Linie aus in die Darmstädter Endzone sprinten, doch wurde ihm einen Meter vor dem Ziel von Diamonds-Verteidiger Patrick Karolewiez das Leder aus den Händen geschlagen. Das Glück blieb den Mannheimern aber treu, denn das Spielgerät fiel dem goldrichtig postierten Manuel Rapp in die Hände zum 6:7. Eine erfolgreiche Zweipunkt-Conversion durch einen Pass von Washington auf Sven Hammer brachte die 8:7-Führung für Rhein-Neckar.

Den folgenden Kick-Off trug Sebastian Biolik spektakulär 88 Meter weit in die gegnerische Endzone zurück, doch wegen einer Regelwidrigkeit eines Mitspielers fand der Touchdown keine Anerkennung bei den Unparteiischen. Dennoch eroberten sich die Footballer der Darmstädter TSG die Führung zurück. Nach Laufspiel durch Andreas Baumann und Daniel Fischer-Wenz setzte der gut aufgelegte Frank Grimm erneut Lukas Auerbach in Szene, der ein 54 Meter weites Zuspiel fangen konnte. Die Halbzeitführung von 10:8 erzielte dann Christian Althoff durch ein Fieldgoal aus 27 Metern Entfernung.

In der zweiten Hälfte bestimmten zunächst die Verteidigungsreihen das Spiel. Schließlich konnte sich Diamonds-Verteidiger Dominic Schreiber auszeichnen, der einen langen Pass von Danny Washington abfangen konnte. Lange währte die Freude bei den Darmstädter indes nicht, denn direkt im Anschluss passierte Diamonds-Quarterback Grimm das gleiche Missgeschick — diesmal allerdings trug der Mannheimer Ruben Zutavern die Interception direkt zum Touchdown zur 10:14 Führung für die Gäste zurück.

Nun ging das Spiel in seine entscheidende Phase: Darmstadt wollte die Führung zurückholen. Mit Läufen und einem Fang von Andreas Baumann arbeitete man sich bis an die gegnerische 7-Meter-Linie vor. Dort geschah ein folgenschweres Missgeschick: Die Ballübergabe von Spielmacher Grimm zu Derrick Gurley ging schief, und ein Gästespieler konnte das Leder unter seine Kontrolle bringen. Als kurz darauf Washington eine Lücke in der Diamonds-Abwehr zu einem 74 Meter langen Touchdown-Lauf nutzte, stand es plötzlich 21:10 für Mannheim.

Den Gastgebern lief nun die Zeit davon. Man konnte durch einen Lauf-Touchdown von Frank Grimm (der insgesamt 210 Meter Raumgewinn durch Passspiel erzielte) auf 16:21 verkürzen, doch der anschließende Onside-Kick misslang. Die Bandits ließen nun nichts mehr anbrennen und ließen die Uhr auslaufen.

Man merkte beiden Teams an, dass es das erste Spiel der Saison war. Viele Fehler und Unkonzentriertheiten auf beiden Seiten führten zu insgesamt fast 400 Metern Strafen für die zwei Mannschaften. Die Diamonds haben schon am kommenden Samstag wieder Gelegenheit, ihren ersten Sieg einzufahren. Dann empfängt man im heimischen Bürgerpark-Nord um 16 Uhr die Frankfurt Pirates.

Quelle: Darmstadt Diamonds
Foto: Sebastian Pöthig

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,




Kommentar verfassen