RMV-MobiPartner beraten Senioren zu Bus und Bahn


21. April 2011 - 07:56 | von | Kategorie: Verkehr | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Straßenbahn - HEAG mobilo GmbHHilfe zur Selbsthilfe geben die RMV-MobiPartner, wenn es um Fragen rund ums Bus- und Bahnfahren geht. Seit gut einem Jahr bietet der Rhein-Main-Verkehrsverbund in Darmstadt und im Landkreis Darmstadt-Dieburg zusammen mit der DADINA und Unterstützung der HEAG mobilo diesen ehrenamtlichen Service von und für Senioren an. Als freiwillige Helferinnen und Helfer stellen die geschulten RMV-MobiPartner anderen ihr ÖPNV-Wissen kostenlos zur Verfügung und beraten gezielt ältere Menschen zum Angebot von Bus und Bahn.

Tipps zu Tickets und Tarifen
Acht Seniorinnen und Senioren sind inzwischen speziell für das ÖPNV-Angebot in Darmstadt und im Landkreis-Dieburg geschult. Sie informieren über Abfahrtzeiten, geben Auskunft zu Fahrkarten, erläutern wie ein Fahrkartenautomat funktioniert oder welche Hilfen es in den Fahrzeugen, an Haltestellen und in Bahnhöfen gibt, um mit öffentlichen Verkehrsmitteln sicher und bequem unterwegs zu sein.

HEAG mobilo mit Infomobil dabei RMV-MobiPartner Klaus Glinka und Siegfried Holzapfel informieren am Montag, 2. Mai 2011 um 15 Uhr, im Städtischen Seniorentreff in Darmstadt-Eberstadt, Weidigweg 2 und am Dienstag, 17. Mai 2011 um 14 Uhr, beim VDK-Ortsverband Darmstadt, Forstmeistereistraße 11. Bei dieser Veranstaltung werden die beiden von der HEAG mobilo mit dem Infomobil unterstützt. Damit kann vor Ort zum Beispiel das Lösen vor Fahrkarten oder das Recherchieren einer Fahrplanauskunft im Internet ganz praktisch erläutert und geübt werden. Eine dritte Beratung von Klaus Glinka und Siegfried Holzapfel gibt es am 21. Juni 2011 um 14.30 Uhr im städtischen Seniorentreff in der Darmstraße 4a in Darmstadt.

Quelle: HEAG mobilo GmbH

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , , , , , ,




Kommentar verfassen