Zwei Kinder wurden beim Spendensammeln beraubt


17. April 2011 - 07:15 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PolizeiWixhausen. Am Samstag, 16.04.2011, gegen 19.20 Uhr, wurden zwei Kinder, die für einen Sportverein Geld sammelten, von einer männlichen Person beraubt. Die Kinder waren in Wixhausen, im Bereich „Im Appensee“ unterwegs und sprachen den ca. 16 – 18 Jahre junge Mann an, ob er eine Spende geben möchte. Zunächst verneinte er dies und fuhr ein Stück mit seinem Fahrrad voraus. Nach einiger Zeit sprach er die 13 und 11 Jahre alten Jungen auf ihrem Weg erneut an, und wollte wissen, wie viel Geld sie dabei hätten. Nachdem die Angabe über die Menge verweigert wurde, sagte der Täter dem einen Geschädigten, dass dieser „sein Maul halten soll“. Darauf stieg der Jugendliche von seinem alten Fahrrad ab. Die Geschädigten sahen, dass der Täter ein kleines Küchenmesser in seiner Hand hielt. Er verlangte mit den Worten „Gib mir das Geld“ die Herausgabe der Spendendose. Daraufhin wurde ihm die Dose ausgehändigt. Damit gab sich der Täter zufrieden und fuhr mit dem Fahrrad in Richtung Messeler-Park-Straße weg.

Der jugendliche Täter kann wie folgt beschrieben werden: 1,75 Meter groß, normale Statur, rundes Gesicht, sehr kurze schwarze Haare, bekleidet mit einer kurzen weißen Sporthose und weißer Sportjacke. Bei dem mitgeführten Messer handelt es sich um ein Küchenmesser mit schwarzem Griff und silberner glatter Klinge. Der junge Mann flüchtete mit seinem Fahrrad. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb zunächst ohne Erfolg.

Hinweise bitte an das 3. Polizeirevier in Arheiligen unter der Telefonnummer: 06151/969-3810.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , ,




Kommentar verfassen