Jubiläumskonzert: Chor der TU Darmstadt singt Mendelssohns „Paulus“


15. April 2011 - 09:02 | von | Kategorie: Kultur | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PauluskircheChor und Orchester der Technischen Universität Darmstadt führen zum 60jährigen Bestehen des Chors das Oratorium „Paulus“ von Felix Mendelssohn Bartoldy auf.

Dieses packende Werk, welches den Werdegang von Saulus zu Paulus thematisiert, wurde vor 175 Jahren uraufgeführt und erlebte sofort im In- und Ausland eine begeisterte Aufnahme. Der TU-Chor ist inzwischen der größte Chor in Darmstadt und daher für die Wiedergabe der monumentalen Szenen des Oratoriums geradezu prädestiniert. „Der Chor tritt in der Dramaturgie des Werkes mit Chorälen und Jubelchören als Kommentator des Geschehens auf, greift aber auch in der Funktion des Volkes aktiv in die Handlung ein. Dabei muss der große Bogen des Werkes stets gewahrt bleiben,“ beschreibt Chorleiter Jan Schumacher die Herausforderung des Stückes.

Es gibt zwei Aufführungen: Am 7. Mai 2011 um 20 Uhr in Darmstadt, Pauluskirche, und am 8. Mai 2011 um 18 Uhr in Dreieich-Sprendlingen, Kirche St. Stephan (Eintritt 7€/ 12 €). Als Solisten wirken mit: Ursula Thies (Sopran), Nohad Becker (Alt), Sebastian Kohlhepp (Tenor) und Richard Logiewa (Bass). Die Leitung hat Jan Schumacher.

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , ,




Kommentar verfassen