Linie 3: Busse statt Bahnen – Gleisbau- und Kanalsanierungsarbeiten in Bessungen während der Osterferien


12. April 2011 - 15:25 | von | Kategorie: Info, Verkehr | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

BaustellenschildVon Montag (18.) bis zum 29. April 2011 (Osterferien) erneuert die HEAG mobilo die Gleisweiche in der Ludwigshöhstraße zwischen Herrngartenstraße und Moosbergstraße. Parallel führt die Stadt Darmstadt (EAD) eine Kanalsanierung durch. Hierzu wird die Ludwigshöhstraße zwischen der Einmündung Herrngartenstraße und Haus Nr. 46 (Beerdigungsinstitut Dechert) gesperrt. Die Anwohner werden gebeten, diese Einschränkung bei der Nutzung ihrer Pkws zu berücksichtigen.

Die Bauarbeiten finden zwischen 6 Uhr morgens und 22 Uhr abends statt. Von Karfreitag (22.4.) bis Ostermontag (25.4.) wird voraussichtlich nicht gearbeitet. Die Arbeiten werden so geräuscharm wie möglich ausgeführt. Die HEAG mobilo und der EAD bitten die Anwohner um Verständnis.

Linie 3: Busse statt Bahnen

Auf der Linie 3 verkehren aufgrund der Baumaßnahmen Busse statt Bahnen. Die Ersatzbusse fahren eine Umleitung über die Klappacher Straße. Die Haltestellen „Goethestraße“, „Freiberger Platz“, „Orangerie“ und „Weinbergstraße“ entfallen. Die Ersatzhaltestellen befinden sich in der Klappacher Straße/Ecke Karlsstraße in Höhe des Fußgängerüberwegs sowie an der Schulbushaltestelle bei der Liebfrauenkirche.

Haltestellen verlegt
Am Hauptbahnhof fahren die Busse Richtung Lichtenbergschule an der Haltestelle der Buslinien R und K (Haltepunkt 2) ab. Ausgenommen sind einzelne Fahrten im Spätverkehr, die nur zwischen Hauptbahnhof und Luisenplatz verkehren. Hier erfolgt der Ein- und Ausstieg am Hauptbahnhof am Haltepunkt der Straßenbahnlinien (Haltepunkt 3). Die Haltestelle „Ludwigshöhstraße“ der Linie 3 Richtung Lichtenbergschule wird zur Haltestelle „Ludwigshöhstraße“ der Linie R in der Klappacher Straße verlegt. Aus Kapazitätsgründen können in den Ersatzbussen keine Fahrräder mitgenommen werden. Ein Fahrkartenverkauf in den Bussen ist nicht möglich.

Geänderter Fahrplan
Die Fahrgäste werden gebeten, die Aushänge an den Haltestellen zu beachten. Zu Beginn der Baumaßnahme setzt die HEAG mobilo zudem Servicepersonal ein. Der geänderte Fahrplan der Linie 3 ist erhältlich im Kundenzentrum der HEAG mobilo und in der RMV-Mobilitätszentrale am Hauptbahnhof sowie im Internet unter www.rmv.de.

Die Arbeiten dienen als Vorbereitung für weitere Kanal- und Trassensanierungen in den Sommerferien 2011. Der barrierefreie Ausbau der Haltestelle „Orangerie“ sowie die Gleissanierung in diesem Bereich sind für Sommer 2012 geplant. Die Anwohner werden dazu zeitnah persönlich informiert.

Quelle: HEAG mobilo GmbH

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , ,




Kommentar verfassen