Fast 8000 Euro für Erdbeben- und Tsunamiopfer in Japan gesammelt


7. April 2011 - 07:55 | von | Kategorie: Soziales | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Spendenaktion JapanAm vergangenen Samstag (02.04.2011) endete im Luisencenter in Darmstadt die dreiteilige Spendenaktion der Japanischen Spielgruppe für die Erdbeben- und Tsunamiopfer in Japan. Unzählige selbst gebastelte Papierkraniche, die in Japan Frieden symbolisieren, und japanische Kalligraphie wurden an die Darmstädter verteilt. Dadurch kamen am letzten Samstag 2.549,73 Euro in die Spendenkasse. Zusammen mit den beiden vorangegangenen Aktionen am 19.03. und am 26.03.2011 wurden insgesamt 7.989,11 Euro gesammelt.

Die Aktion war eine spontane Idee einiger Mütter der Japanischen Spielgruppe aus Darmstadt, die bei den schrecklichen Ereignissen in Japan nicht tatenlos aus der Ferne zusehen, sondern den Menschen in Ihrer Heimat helfen wollten. Durch einen Aufruf im Internet nahmen auch viele andere Japaner und deren Familien aus dem Raum Darmstadt an der Aktion teil. Das alle gesammelte Geld wurden bereits mit dem Spendenzweck „Tsunami 2011“ auf das Konto des Deutschen Roten Kreuzes überwiesen.

Die japanische Spielgruppe und die Helfer waren sehr vom Mitgefühl und der Unterstützung der Darmstädter berührt und bedanken sich bei allen Spendern herzlich. Auch die professionelle Unterstützung des Luisencenters hat zum Erfolg der Aktion beigetragen.

Quelle & Bild: Veranstalter

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: ,




Kommentar verfassen