Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]

HSE Stiftung zeichnet Steffi Jones mit Erasmus Kittler Preis aus – Preisverleihung „Darmstädter Impuls“ findet zum zweiten Mal statt


16. März 2011 - 07:25 | von | Kategorie: Soziales | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Die HSE Stiftung verleiht am 7. April 2011 zum zweiten Mal den „Darmstädter Impuls“. Mit dem Preis für herausragendes gemeinnütziges Engagement werden Einzelpersonen oder Initiativen auf nationaler, regionaler und lokaler Ebene ausgezeichnet. Preisträgerin 2011 des nationalen „Erasmus Kittler Preises“ ist die frühere Fußballnationalspielerin und OK-Präsidentin für die diesjährige FIFA-Frauenweltmeisterschaft Steffi Jones. Sie wird für ihren engagierten Einsatz für Integration und Toleranz geehrt. Die Preisverleihung findet am 7. April im Darmstädter Wissenschafts- und Kongresszentrum „darmstadtium“ statt. „Es ehrt mich sehr, diese Auszeichnung zu bekommen, denn sie ist ein Beweis dafür, dass der Fußball für Integration und Toleranz steht und dass man mit dem Fußball einen wichtigen Beitrag zur Integration der Menschen in unsere Gesellschaft leisten kann“, sagte Steffi Jones.

Zwei Preisträger erhalten in diesem Jahr den mit jeweils 10.000 Euro dotierten „Ludwig Bergsträsser Preis“ für ihr Engagement in der Region Rhein-Main-Neckar. Ausgezeichnet werden der Verein DIE CLOWN DOKTOREN E. V., dessen Clowndoktoren seit mehr als 17 Jahren kranke Kinder in Kinderkliniken durch Späße und Kunststücke aufheitern, und die Notfallseelsorge und Krisenintervention im Odenwaldkreis, die Menschen nach plötzlichen Schicksalsschlägen Unterstützung und Beistand bietet.

Auch der „Luise Büchner Preis“ wird in Höhe von jeweils 10.000 Euro an zwei Preisträger vergeben: Zum einen an den Heimatverein Darmstädter Heiner e.V., der seit mehr als 60 Jahren das Darmstädter Heinerfest ausrichtet und zum anderen an den Verein Projekt Lebensweg e. V., der dazu beiträgt, auf dem Hofgut Oberfeld (Darmstadt) 24 Wohn- und 30 Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung zu schaffen. Mit dem „Darmstädter Impuls“ will die HSE Stiftung Menschen für ihren herausragenden ehrenamtlichen Einsatz würdigen und zugleich einen Anstoß für mehr bürgerschaftliches Engagement geben. Die Auszeichnungen des „Darmstädter Impuls“ werden in einem zweijährigen Turnus vergeben, das Kuratorium der HSE Stiftung beschließt über die Preisträger.

Quelle: HEAG Südhessische Energie AG (HSE)

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , , , , ,




Kommentar verfassen