Zehn neue Zebrastreifen


10. März 2011 - 13:34 | von | Kategorie: Verkehr | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Zebrastreifen„Die Sicherung des Fußgängerverkehrs wird an insgesamt zehn Knotenpunkten im Stadtgebietin Rechtsabbiegespuren mit Zebrastreifen markiert“, kündigte Verkehrsdezernent Dieter Wenzel am Donnerstag (10.03.11) bei der Inbetriebnahme des ersten Zebrastreifens an der Ecke Pallaswiesenstraße / Kasinostraße an. „Diese zehn Zebrastreifen hat die Arbeitsgemeinschaft Verkehrssicherheit mit dem Polizeipräsidium Darmstadt und der Straßenverkehrsbehörde erörtert und abgestimmt. Die zehn neuen Markierungen sollen der Sicherheit der Fußgänger im Stadtgebiet dienen.“

Sieben weitere Fußgängerüberwege werden in der kommenden Woche in Betrieb genommen. Die Standorte sind: Rüdesheimer Straße/Heidelberger Straße, Haardtring/Berliner Allee, Am Kavalleriesand/Rheinstraße, Rheinstraße/Berliner Allee (Südwestecke), Berliner Allee/Rheinstraße (Südostecke), Heidelberger Straße/Eschollbrücker Straße, Nieder-Ramstädter Straße/Heinrichstraße. Zwei weitere Fußgängerüberwege sollen in den kommenden Wochen folgen. Am Standort Heidelberger Straße/Hügelstraße müssen dafür erst noch Hecken zurück geschnitten, Stangengeländer eingebaut werden. Am vorgesehenen Standort Kasinostraße/Rheinstraße sind umfangreichere Vorarbeiten notwendig.

Die Kosten betragen pro Überweg rund 1.500 Euro.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: ,




Kommentar verfassen