Junger Mann wird an der Haltestelle Frankenstein zusammengeschlagen


9. März 2011 - 06:55 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PolizeiAm Mittwoch, dem 09.03.2011, gegen 00.10 Uhr, wurde 28jähriger Mann im Bereich der Haltestelle Frankenstein in Darmstadt-Eberstadt von 2 männlichen Tätern zusammengeschlagen. Zuvor hatten der Geschädigte und seine Begleiterin in der Straßenbahn beobachtet, wie eine Gruppe junger Personen dort randalierten; unter anderem wurde ein Sitz aus der Straßenbahn herausgerissen.

An der Haltestelle stieg das Pärchen aus und wollte zum Triebwagen gehen, um dem Fahrer die Vorkommnisse zu melden. Daraufhin wurden sie von den Beschuldigten an der Haltestelle angegriffen. Der Geschädigte wurde ins Gesicht geschlagen und auf dem Boden liegend in den Rücken getreten. Hierbei wurden dem Opfer Prellungen am Kopf und am Rücken zugefügt. Im Verlauf der Schlägerei ist der Geldbeutel des Opfers abhanden gekommen; genaueres hierzu ist nicht bekannt.

Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb zunächst ohne Erfolg. Die Ermittlungen dauern an. Die Täter werden wie folgt beschrieben:
1. 18 Jahre, ca. 170 cm, etwas kräftigere Gestalt, rundes Gesicht, schwarzer Pulli, Südländer
2. schwarze Jacke mit Kapuze mit Fellkragen.

Hinweise bitte an die Polizeistation in Pfungstadt unter der Rufnummer: 06157/9509-0.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , ,




Kommentar verfassen