Neue Wege für Arheilgen: Nächste Phase im 2. Bauabschnitt beginnt


2. März 2011 - 07:37 | von | Kategorie: Info, Verkehr | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

BaustellenschildAm Montag (07.03.11) beginnt im Bauprojekt „Neue Wege für Arheilgen“ die nächste Phase im zweiten Bauabschnitt. Zwischen Römerstraße und Glockengartenweg werden im Zeitraum vom 7. bis 25. März verschiedene Arbeiten durchgeführt. Hierzu gehören die Pflasterarbeiten im Bereich der Haltestelle Kolpingweg (Engstelle in der Fahrbahn), sowie der Lückenschluss im Bereich der Einmündung Messeler Straße. Da diese Arbeiten nicht unter Verkehr ausgeführt werden können, wird eine Vollsperrung in diesem Abschnitt eingerichtet. Zusätzlich wird während dieser Vollsperrung die noch fehlende Asphaltdeckschicht zwischen den beiden Gleisen eingebracht. Auch das ist nur unter Vollsperrung möglich, da andernfalls Übergänge im Asphalt nötig sind, welche die Rollgeräusche der Fahrzeuge erhöhen und später eine „Schwachstelle“ in der Fahrbahn darstellen.

Für den Verkehr bedeutet dies, dass alle Fahrzeuge, die in den Norden von Arheilgen fahren möchten (Ziel: nördlich der Zufahrt Weißer Schwan), über die B3-Ortsumgehung im Norden von Arheilgen einfahren müssen. Alle Fahrzeuge mit einem Ziel südlich der Messeler Straße, können wie gewohnt nach Arheilgen fahren. In der Gegenrichtung von Norden nach Süden wird eine Umleitungsstrecke eingerichtet über Glockengartenweg, Greinstraße, Vor der Schreiberpforte, Im Erlich und Ettesterstraße.

Der Abschnitt zwischen Messeler Straße und Haltestelle Kolpingweg sowie die Kettenwiesenstraße sind für den Anliegerverkehr erreichbar über die Böcklerstraße.

Für den Busverkehr sind folgende Haltestellen während der Umleitung eingerichtet: Die Ersatzhaltestellen „Kolpingweg“ befinden sich in beiden Fahrtrichtungen in der Greinstraße. Die Ersatzhaltestelle „Messeler Straße“ ist in Richtung Norden in der Frankfurter Landstraße und in Richtung Süden in der Straße Im Erlich eingerichtet.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , ,




Kommentar verfassen