Ich-kauf-per-Rad für den „best for bike Award“ nominiert


31. Januar 2011 - 14:50 | von | Kategorie: Umwelt, Verkehr | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

RadtourDie gemeinsame Aktion „Ich-kauf-per-Rad“ von ADFC, BUND, GRÜNEN und IVDA in Darmstadt ist als eine der fünf „fahrradfreundlichsten Entscheidungen 2011“ für den „best forbike Award“ nominiert. Mit dem Preis werden Projekte des vergangenen Jahres ausgezeichnet, die sich besonders um die Förderung das Radverkehrs verdient gemacht haben. Die Bekanntgabe des mit 5.000 Euro dotierten Gewinners und die Preisverleihung finden zusammen mit einer Präsentation der Aktion im Rahmen des Radverkehrskongress der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Städte, Gemeinden und Kreise in NRW e.V. am 25. Februar 2011 in Essen statt.

IVDA-Vorstandsprecher Stefan Opitz freut sich stellvertretend für die Ortsgruppen von ADFC, BUND, GRÜNE und IVDA über die Nominierung: „Unsere Aktion wurde unter hohem ehrenamtlichen zeitlichen Aufwand und mit einem durchgeführt. Nach all den positiven Rückmeldungen aus der Bevölkerung ist die Nominierung ein weiterer Lohn für unsere Anstrengungen und Motivation für die Planungen der Nachfolge-Aktionen.“

Am Freitag, den 25. Februar 2011 wird über das Aktionsblog unter blog.ich-kauf-per-rad.de ein Liveticker vom Radverkehrskongress abzurufen sein.

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: ,




Kommentar verfassen