Schmierfinken verschandeln fast 80 Jahre alten S-Bahn-Triebwagen


6. Januar 2011 - 14:19 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PolizeiNoch Unbekannte verursachten im Eisenbahnmuseum in der Steinstraße durch Graffiti einen Schaden in Höhe von mehreren Tausend Euro. Wie Mitarbeiter am Mittwoch (05.01.11) mit Bestürzen feststellten, verschandelten die Schmierfinken einen Berliner S-Bahn-Triebwagen aus dem Jahre 1932. Der alte und empfindliche Lack des antiken Gefährts wurde großflächig in bunter Farbe besprüht. Eine Reinigung kommt nach Aussage des Museums aufgrund der Spezialbeschichtung nicht in Betracht, weshalb eine kostspielige Neulackierung ansteht.

Wann die Täter genau zuschlugen ist nicht bekannt. Der Spurenlage zufolge muss die Tat vor dem letzten Schneefall begangen worden sein.

Hinweise erbittet die Ermittlungsgruppe des 3. Polizeireviers: 06151 / 9693810.

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,




Kommentar verfassen